Tradition not trend. Auch Porsche weiß dank exzellenter Handarbeit die Emotionsgeladene Seele der Sportwagen zu konservieren. Model für Model. Und zwar seit mehr als 80 Jahren. Erhaltet einen Einblick in die Fertigung eines Porsche 911 Motors.

Porsche 911 Motor: Fertigung von Hand

Keine Frage, Maschinen und Roboter erleichtern die Arbeit ungemein. Viele Produktionsschritte können gar nicht von Menschenhand derart präzise ausgeführt werden. Der Mensch dient nur noch zur Überwachung der Qualität und der Arbeitsweise der Roboter. In den meisten Branchen fallen somit auf einen Schlag gleich Dutzende von Mitarbeiterkapazitäten weg. Anders aber die Schwaben – wenn auch von Geburt aus nach dem Sparsamkeitsprinzip erzogen – halten diese genau hier an alten Prozessen fest, um den Käufer weiter zu beeindrucken. Manchmal reicht eben nicht nur die Überwachung von Maschinen aus um ein gutes Produkt abzuliefern, man braucht die Erfahrung, die Entscheidungsgabe und das Talent von Experten um zufriedenstellende Produkte zu erzeugen.

Dieses Video aus dem Motorenwerk der Zuffenhausener löst bei mir pure Begeisterung aus. Kurzum, man sehnt sich unweigerlich nach dieser perfekten Silhouette des Porsche 911er in dessen Körper ein einzigartiger Herzschlag pocht.