Boeing 747-8: das größte Passagierflugzeug des Herstellers als Privatjet nutzen

Boeing 747-8: das größte Passagierflugzeug des Herstellers als Privatjet nutzen

Es ist kein einfaches Unterfangen, wenn es darum geht das größte Passagierflugzeu, die Boeing 747-8, zu einem Privatjet umzugestalten. Kein Wunder, dass Unternehmen wie Greenpoint diese Nische als Dienstleister bekleidet. In Kirkland, Washington hat man nun im Rumpf des 450 Passagiere fassende Flugzeug ein VIP-Interieur für – aufpassen! – einen einzigen Privatbesitzer realisiert.

Boing 747-8 Greenpoint

Weder der Name des Auftraggebers noch das fertige Design oder Layout wurden veröffentlicht um die oder den Superreichen zu schützen. Dafür liefert uns das amerikanische Unternehmen allerdings Renderings, wie die Wünsche des Kunden realisiert werden könnten.

Tech_VIP_Deckplan_747_8

Ein Speisesaal, zwei Lounges, eine Masterbedroom-Suite, ein Gästezimmer sowie ein Büro wurden innerhalb von drei Jahren im 61 Meter langen vierstrahligen Vogel hergerichtet.

Sicherlich kamen noch einige Spezialanfertigungen dazu, so kann man auch nur mit einem Lächeln vermuten, wie viel Geld in die Arbeiten des Innenraums gesteckt wurden, wenn das Großraumflugzeug alleine bereits 358 Millionen Dollar kostet.

Fotos: Greenpoint

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen