mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

The Cars of Mad Max: Fury Road

Am 15. Mai kommt der langerwartete dritte Teil von Mad Max: Fury Road in die Kinos. 36 Jahre nachdem der erste Teil Millionen von Fans in die Kinos und zu dem Genre der Endzeitfilme lockte, überlässt Schöpfer George Miller die Hauptrolle des Max Rockatansky (früher von Mel Gibson porträtiert), eines Einzelgängers, Tom Hardy, der in der Wüste von Gesetzlosen gefangen genommen wird. Ein lebensgefährlicher Kampf um’s Überleben beginnt. Der Streifen wirbt dabei mit echten Fahrzeugstunts in gigantischen Ausmaßen. Jedes Fahrzeug, welches im Film zu sehen ist, wurde nicht nur optisch modifiziert sondern tatsächlich so aufgebaut um jeden Stunt selbstständig zu performen.

Natürlich taucht der Klassiker, das XB Falcon Coupé als Interceptor wieder im neusten Installment auf, in dem schon vor drei Jahrzehnten Mel Gibson die Outlaws jagte. Daneben gesellen sich Fahrzeuge mit Namen wie The Gigahorse, The Nux Car and War Rig lassen vermuten, dass es an Action nicht fehlen wird. V8 in einem Volkswagen oder doppelt betrieben, gekoppelt über ein manuelles Getriebe? Die Norm in Millers Blockbuster, der übrigens ohne Konkurrenz bei den Filmfestspielen von Cannes lief.

mad-max-fdk mad-max-the-peacemaker mad-max-the-bigfoot

Wir haben euch hier nur ein paar der im Film zu sehenden Fahrzeuge gezeigt. Eine Informationsseite zu allen Modellen findet ihr hier.

1 Response

Kommentar verfassen