Das Hotel Aire de Bardenas schafft es in der Halbwüste von Navarra Luxus und Natur pur zu verbinden

Das Hotel Aire de Bardenas schafft es in der Halbwüste von Navarra Luxus und Natur pur zu verbinden

Zugegeben der Norden Spaniens in der Region um Saragossa steht nicht unmittelbar auf meiner Wunschliste, doch dass eine Ausfahrt in die Halbwüste Bardenas Reales de Navarra südlich der gleichnamigen Gemeinschaft das wohl gleichzeitig schönste Schlafzimmer mit einer atemberaubenden Aussicht (nein, ich meine nicht die attraktive, weibliche Begleitung) sein kann, hätte ich mir nicht träumen lassen. Dazu sei gesagt, dass ein Hotelbesuch im Aire de Bardenas nicht auf die gewöhnliche Schiene passt oder habt ihr schon einmal etwas vom „Bubble Home“ gehört?

Bubble Home

Darf ich euch mit in meine kugelförmige Behausung nehmen? Was bei manchen im Alter der Bierbauch oder die Wohlstandswampe ist, gilt wohl als Vorbild für das bizarre Zelt inmitten der Mars-ähnlichen Landschaft. Der erste Einstieg in den dauerhaft mit einem leisen Kompressor in Form gehaltene Wohnkomplex ist nicht ohne; zwei Schleusen trennen die Gäste vom Wohnzimmer. Eine Tür muss durchweg über den Reißverschluss komplett verschlossen sein, andernfalls würde der komplett in weiß gehaltene Bau in sich einsacken. Mit der Information im Hinterkopf lässt sich wenige Minuten nach dem freundlichen Empfang im Hotel Aire de Bardenas bereits das geräumige Wohnzimmer inspizieren lassen. Ein unfassbar breites Panoramafenster vor dem Bett dürfte für den ersten Schock bei Menschen ohne exhibitionistische Veranlagerung sorgen. Ihr wollt schließlich in die Natur: ihr seht sie ohne Barriere. Sie euch im Gegenzug dafür auch ungeschützt.

Mitten in der Wüste

Was im ersten Moment für leichte Paranoia sorgt, ist schnell vergessen, verbringt man erst einmal eine Nacht in der gut klimatisierten Bubble. Milchstraße und Sternkonstellationen lassen sich ohne Lichtsmog präzise und für mich so klar wie nie zuvor bestimmen. Genießt den Moment mit eurer besseren Hälfte bei beruhigenden Electro-Soul Tönen von „Sohn“, die ihr über das Bose SoundLink Mini streamt. Das Aire de Bardenas bietet auf deren Homepage immer wechselnde Specials an, welche nur online gebucht werden können. Ein romantisches Getaway oder ein Familientreffen der Extraklasse – ihr entscheidet selbst.

Hotel Aire de Bardenas

Neben den rund 50 Bubble Homes sind 22 weitere Zimmer dem Haupthaus angeschlossen. Keine Angst, man muss sich also nicht zwangsläufig mit der ökologischen Trockentoilette anfreunden, welche das Badezimmer schmückt. Durch simpel verpackte Pflegeprodukte ist fehlt der morgendlichen Routine nicht einmal etwas. Das minimalistisch angehauchte Design aus Skandinavien zieht sich komplett durch die Philosophie des Hotels. Ihr habt also genügend funktionelle Möbel und WIFI, schließlich muss bei dem großzügigen Panorama-Fenster auf einen Fernseher verzichtet werden. Ihr werdet ohnehin vom Wandern, Biken oder dem Erkunden der umliegenden Städten mehr als geschafft vom Tag sein und euch über das gemütliche Bett freuen. Wer ist bereit für ein kleines Abenteuer ohne die für uns gewöhnliche Infrastruktur vorzufinden?

Fotos: Marcel Langer für MANCVE

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen