American Pancakes: Treat your lady to a special breakfast

Wir lieben sie alle, ob groß oder klein: Pancakes sind schon lange nicht mehr aus dem Sonntagmorgen-Programm heraus zu denken, schon gar nicht wenn eure Freundin zu Besuch ist. Da der schnellste Weg zu ihrem Herz bekanntlich durch ihren Magen führt, solltet ihr auch wissen wie man total simpel in unter 10 Minuten ordentliche Pfannkuchen auf den Teller zaubert. Das beste daran? Eine Portion kommt auf unter 1000 kcal, sprich unter 500 kcal für jeden von euch zum Frühstück.

American-Pancakes-Teller-Angerichtet

Was ihr benötigt:

  • 3 Eier (könnt ihr auch durch zwei reife Bananen ersetzen)
  • 200 g laktosefreien Joghurt
  • 100 ml laktosefreie Milch
  • 150 g Mehl
  • 1 Packung Packpulver
  • Eine Prise Salz

(durch die laktosefreie Milch wirkt der Teig deutlich süßer, sodass ihr auf weiteren Zucker verzichten könnt)

Pancake-Zubereitung-Pfanne

Zubereitung

Verquirlt die drei Eier in einer Schüssel bis diese schaumig geschlagen sind. Bereitet in einem weiteren Gefäß die restlichen Zutaten zu indem ihr diese alle miteinander verrührt bis ihr eine glatte Masse erhaltet. Nun gibt ihr diese unter ständigem Rühren zu den aufgeschlagenen Eiern. Der Teig sollte nun relativ dickflüssig sein. Bringt eine Pfanne auf mittlere Hitze und gibt einen kleinen Tropfen Speiseöl hinzu – lasst den Teig dabei nicht die komplette Pfannenoberfläche bedecken, da sich die saftigen Pancakes noch etwas ausdehnen.

Pancake-Ahornsyrup-Detail

Lasst dies nicht zur einmaligen Angelegenheit werden, sondern etabliert regelmäßig einen Pancake Day für glücklichere Menschen weltweit 😀

Fotos: Marcel Langer Photography für MANCVE

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen