Hurricane Festival 2015: Drei Tage Urlaub in der audiovisuellen Enklave

Hurricane Festival 2015: Drei Tage Urlaub in der audiovisuellen Enklave

Es ist die Art von Wochenende wo Männer-Modetrends für die kommende Saison geschaffen werden: gelbe, verschlammte Gummistiefel, Hot-Pants aus Jeans-Stoff mit pinkem String-Tanga darüber und ein heiß gewaschenes T-Shirt mit Printmotiven aus dem Kinderbuch mit dem du dich gestern in den Schlaf geweint hast, dabei waren es nur die Nebenwirkung von der Acid-Einnahme, die deine Kindheitsängste neu entfacht und hervorgebracht haben. Nein, wir befinden uns nicht auf einem Motorcross-Event noch in deutschen Szenemetropolen. Hier in Scheeßel findet das Hurricane Festival 2015 statt, mit viel Redneck-Charme, einer unabdingbaren Haltung gegen Hygiene und dermaßen viel Bier um auch die müdeste Performance des Eurovision Song Contestes ertragbar zu machen.

Hurricane-Festival-2015-Leoparden-Bademantel

Hurricane-Festival-2015-White-Stage-Smoker

Für das Lineup des von 70.000 Menschen besuchten Festivals bräuchte man allerdings keinen Alkohol, alles samt bekannte oder coming Acts aus den Bereichen Rock, Alternative, Pop und Electronic. Die Mischung macht’s eben. So feiert man am ersten Tag noch den dominanten Bass bei Danko Jones bevor mit The Gaslight Anthem ein weltweit gefeierte Rockband die Greenstage erklimmt! PLACEBO spielt kurz nach elf: Familiärer Sound, der live noch einen Ticken besser ist als das Albumrelease. Zwischen dem Mix aus Bier und Jacky Cola vernimmst du mit der Zeit ein immer dumpfer werdendes Klangbild, welches schließlich bei der krönenden Bühnenshow von Deadmau5 dein Hirn komplett in die Szenerie eines Erdbebens der Stufe 5 bringt. Entweder schaffst du es alleine in’s Zelt, dich führt dein besten Freund dorthin oder du landest eben bei den Unmengen gut aussehenden Frauen im Zelt, die sicherlich in der verregneten Nacht – wie übrigens jedes Jahr – nichts gegen einen wärmenden Bartträger mit verschwitzen Klamotten dass nur so die Pheromone aus den Textilien schießen.

Hurricane-Festival-2015-Paerchen

Hurricane-Festival-2015-Gruppenbild-Maedels

Den nächsten Tag geht man etwas langsamer an, man will ja auch etwas von dem genialen Sound unter freiem Himmel haben. Bei der White Stage heizt man sich mit MØ aus Dänemark aus, die momentan die Vocals zu Major Lazers Hit „Lean On“ beisteuert. Danach übernimmt Chet Faker mit seiner Mischung aus Electro-Soul das Publikum und scheinbar die Herzen aller Fans. Im Zelt wird es dunkel, atmosphärische Lichtshow und eine durchdringende Stimme bringen die Luft und Gefühle zum Beben! Das ist pure Leidenschaft. Genauso geht es auch auf der großen Green Stage weiter, wo Singer-Songwriter The Tallest Man on Earth seine Stücke akustisch zum Besten gibt. In den ersten Reihen tummeln sich Teenies und junge Frauen, tanzen fröhlich, knutschen und haben Tränen in den Augen. Absolute Empfehlung, denn eure Aufnahmefähigkeiten sind nun nicht mehr getrübt vom Alkohol, ihr könnt den Moment genießen und habt sogar etwas für die Augen! George Ezra komplettiert danach die Sondereinheit für Chill-Out-Tunes – die Crowd singt mit, klatscht und wieder einmal steht man vor der Bühne, richtet seinen Blick allerdings an die Menge an Menschen, die hinter einem stehen nur um festzustellen, dass nicht einmal das Freibad beim heißesten Tag des Sommers so viele hübsche Mädels auf einem Fleckchen Erde vereint. Ich muss hier leider bleiben. Was auch keine falsche Entscheidung ist, denn Die Antwoord verwandeln mit Ihrer Rap-Rave-Show als nächstes die Bühne in eine Kulisse alternativer Performance. Mit dem Song zum emotionalen Sciene-Fiction Film „Chappie“ rastet die Menge aus. Es wird ein Moshpit geformt, die Hände werden in die Luft gerissen zu dem Songtext in Afrikaans und Englisch. Auch wenn der Geruch von Marihuana vorherrscht sind hier eher bunte Pillen gefragt! Hier knüpft das sensationelle Liveset von DJ Simon Delacroix aka The Toxic Avenger an, denn die unter anderem aus Commercials bekannten Kompositionen werden live remixed und stimmen auf die Nacht ein! Schließlich wartet noch Marteria mit der wohl fettesten Show des Samstagabend auf das Echo des sehr gut besuchten Festivals. Doch damit verstummen die Boxen noch lange nicht. Das Deutsche Electro-Duo Booka Shade beeindruckt mit einer genial visualisierten Show die White Stage. Völlig aufgedreht und noch immer nicht erschöpft fällt man nicht vor vier Uhr nachts in den Schlaf.

Hurricane-Festival-2015-Deadmau5-Crowd

Hurricane-Festival-2015-Schlamm-Tanzen

Am dritten Festivaltag merkst du wie deine Kräfte langsam zerren, der Tag beginnt mit einem Kaffee statt Korn. Catfish and the Bottlemen verpasst du leider, denn das Kräfte sammeln dauert bis zum späten Mittag an. Immerhin schaffst du es pünktlich zu Death Cab for Cutie mit Caipirinhas, trockenen Ritz-Crackern und leichten Menthol-Zigaretten den späten Nachmittag zu genießen. Dein Verstand bleibt klar – betrunken wirst du nicht mehr, dafür scheint die Leber bereits zu viele Aminosäuren zur Verbesserung derer Funktion mobilisiert zu haben, doch aufstehen willst du gar nicht mehr. Die Green Stage feiert jetzt am laufenden Band die krassesten Künstler des Wochenendes: Of Monsters and Men und Florence + The Machine hauen ein solch phänomenales Finale raus, dass ich den Tränen nahe bin wenn Welchs Stimme nach dem letzten Lied langsam irgendwo unter dem freien Himmel, der den letzten Tage puren Sonnenschein gebracht hat, verliert. Was ein geniales Wochenende!

Hurricane-Festival-2015-Sommer-Hippie

Hurricane-Festival-2015-Gute-Laune-Tanzen

Natürlich trägt auch der Jack Daniels dazu bei, doch mit Firestone war auch ein eher unbekannter Name in Deutschland als Headsponsor vertreten. Eigener Stand mit zahlreichen Liegestühlen und Kissen zum Relaxen und Spots, die die Produkte bewerben. Schaut man sich das Durchschnittsalter der Gäste des Festivals an, welches ungefähr bei den Mitte Zwanzigern liegt, wird schnell klar, dass die reaktivierte US-Marke perfekt hier her passt. Man baut zwar keine Reifen mehr für die Landwirtschaft, die auch hier beim Abtransport von Dixiklos und Equipment unbedingt notwendig gewesen wären, doch durch die Übernahme von Bridgestone bietet Firestone nun preisgünstige Sommer, Winter wie auch Alljahresreifen an, die vor allem gut aussehen und eine super Preis-Leistung bieten. Zurückzuführen ist dies aufgrund des Zugriffs auf Studien, Entwicklungsergebnissen und Konstruktionsvorlagen (u. a. Compounds) der japanischen Muttermarke.

Hurricane-Festival-2015-Firestone-Booth

Hurricane-Festival-2015-Firestone-Sonnenbrille

Wer an einem der nächsten herausragenden Festivals in Europa teilnehmen möchte, der kann sich u. a. auf der Webseite der Firestone Music Tour als Festival Roadie mit einem kurzen Video bewerben. Gewinner werden mit einem AAA (Access All Areas)-Zugriff belohnt und können ihre Erfahrungen teilen!

Hurricane-Festival-2015-Happy-Girl

Hurricane-Festival-2015-Seifenblasen

Auch in den nächsten Monaten wird Firestone sein Engagement im Bereich Lifestyle weiter vorantreiben, es ist also nicht unwahrscheinlich, dass ihr immer öfters über die Marke stolpert. Bei der IAA zum Beispiel oder auch der Essen Motor Show oder in komplett anderen Gebieten wie Sportveranstaltungen, Entertainment oder Outdoor.

Hurricane-Festival-2015-Selfie

Das komplette Fotoset zum Hurricane Festival 2015 in Scheeßel findet ihr auf der Homepage meines guten Freundes und Fashionfotograf Dennis Thanh Lam.

Fotos: Dennis Thanh für MANCVE

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen