mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Alles für die Effizienz: Airbus will in Zukunft Passagiere in der Maschine stapeln

Der Flugzeughersteller Airbus hat vergangene Woche ein Patent in den USA angemeldet, welches die Nutzung von Raum in Passagiermaschinen revolutionieren soll… mit Folgen für die Reisenden.

Die sog. „Flying Bunk Beds“ entsprechen der Anordnung von Sitzreihen auf verschiedenen Ebenen in einem Raum. Schaut euch in diesem Fall einfach das Teaserimage an, was nur eine der möglichen Konfigurationen aufzeigt. In dem beantragten Patent sind weitere Ausführung zu finden, welche eine gegenüberliegende Bestuhlung in Längs- und Querrichtung veranschaulicht. Damit würde nicht nur die Kopffreiheit in den nächsten Jahren weiter schrumpfen, die Fensterplätze würden auch immer begehrter und dadurch teurer, schließlich will man dann nicht mehr die mittlere Sitzreihe wählen. Zum Glück sprechen wir hier im Konjunktiv, denn an dem Layout wurden bereits vom Kabinen Interieur Designer Mary Kirby ernste Bedenken geäußert, immerhin zieht das Design nicht die eingeschränkte Mobilität älterer Menschen, Schwangere, Behinderte oder Kinder in Betracht aber auch die Evakuierung des Flugzeugs würde pro Passagier mehr als 90 Sekunden betragen. Good News also vorerst!

Quelle: Reuters

1 Response

Kommentar verfassen