mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Popcorn Time über den Browser aufrufen: Illegales Film- und Serienstreaming war nie leichter

Ein 15 jähriger Programmierer hat den Zugriff auf den Film-Streamingservice „Popcorn Time“ für jedermann kinderleicht über den Browser zugänglich gemacht. Netflix spricht bereits von einer Bedrohung für das Geschäft durch die zahlreichen Varianten der Streaming Software.

Zuvor wurde die populäre Software Popcorn Time lediglich als Desktop- oder Mobile-Version angeboten. Mittlerweile existieren eine Vielzahl an eigenständigen Programmen. Das sogenannte „Forking“, sprich ein Replizieren der Software durch den offen zugänglichen Code, ist derart Fortgeschritten, dass die Piraterie-Befürworter mit der US-Justiz und den Filmstudios ein Katz- und Mausspiel treiben, was seinesgleichen sucht. Verschiedene Gruppierungen und eigenständige Programmierer lassen den Spirit von Popcorn Time mittlerweile auch in anderen Bereichen aufleben wie z. B. beim Musicstreaming, wo Aurous bald Spotify den Rang ablaufen könnte, sofern die Downloadfreigabe erteilt wird.

Bis August war Popcorn.io der erfolgreichste Multi-Plattform-Klon, der allerdings aufgrund einiger Änderungen in der Führung einbrechen zu droht, eventuell auch wegen einem bevorstehenden Gerichtsverfahren mit Hollywood. Hierauf basiert allerdings die des Serben, Milan Kragujevic, angebotene Version, welche nun allerdings über die URL browserpopcorn.xyz abrufbar ist und demnach nicht mehr auf dem Computer installiert werden muss. Er hat sich aufgrund von Performancegründen und der Erreichbarkeit gegen Drittanwendungen entschieden, wodurch Popcorn Time nun wirklich für alle Menschen mit einer Internetverbindung nutzbar macht!

„I live in a country where copyright law is almost nonexistant, and simply I don’t care. I will keep moving the website, changing domains and providers … I don’t need to earn a single penny from it. I just want to do it because I believe that piracy will eventually cause the streaming bubble to pop, and the movie studios will realize that“, äußert sich “ Kragujevic gegenüber Product Hunt.

Quelle: The Verge

1 Response
  • […] Nicht jeder mag Science Fiction und schon gar nicht Star Wars, doch das was der Filmstudent Shawn Bu aus Aachen mit seinem Prequel „Darth Maul: Apprentice“ zu Star Wars: Episode I geschafft hat muss erst einmal übertroffen werden! Über fünf Millionen Views in den ersten Tagen und Anfragen aus Hollywood. […]

Kommentar verfassen