Nach der Trennung: Facebook versteckt auf Wunsch die/den Ex

Das soziale Netzwerk Facebook hat schon längst die eine Milliarden User-Marke überschritten – nicht ungewöhnlich also auf die oder den Ex zu treffen bzw. noch mit diesem befreundet zu sein. Was passiert also, wenn die Beziehung in die Brüche geht und man nur noch Postings von der Verflossenen oder dem Verflossenen sieht ohne am Leben teilhaben zu können? Früher musstet ihr diese Person manuell aus dem News Feed schmeißen, entfreunden oder gar blockieren, trotzdem war man noch in dem dichten Datengeflecht tief miteinander verwoben: Markierungen, Fotos oder Vorschläge diese Person als Freund zu akzeptieren findet man immer wieder. Das soziale Netzwerk hat nun mit den neuen Tools, die aufpoppen sobald ihr euren Beziehungsstatus ändert, Abhilfe geschaffen.

Insgesamt drei verschiedene Bereiche werden mit den Tools angesprochen: wieviel du von deinem Ex auf Facebook siehst, wieviel dein Ex von dir auf Facebook sieht und das Einschränken der Sichtbarkeit gemeinsamer Posts (Bilder, Markierungen usw.).

Interessant ist an der ganzen Angelegenheit, wie das soziale Netzwerk den Usern proaktiv bei der „offiziellen Facebooktrennung“ hilft, z. T. um sich auch gegen die Exes zu schützen. Momentan befinden sich die Tools im Test und sind aktuell nur auf Mobilgeräten in den USA verfügbar.

Foto: Facebook

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen