mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Kriss Kyle x Red Bull „Kaleidoscope“: abgefahrenes BMX-Video verzerrt Dimensionen

Es liegt auf der Hand, warum Kriss Kyle ein von Red Bull unter Vertrag genommener Extremsportler ist: seine unglaubliche Beherrschung des BMX-Bikes in jeder noch so unvorstellbaren Situation und die Ausführung von komplexen und kreativen Tricks faszinieren nicht nur weltweit Fans der Extremsportart, auch weniger BMX-affine Menschen sind vom Schotten begeistert.

Mithilfe vom Energydrinkhersteller hat sich der junge Athlet ein einzigartiges Trick-Set in Glasgow aufbauen lassen, welches durch optische Täuschungen und bewegbare Elemente den Eindruck von Raum und Zeit zu verzerren scheint. Knapp 1,4 Millionen Euro (!) hat alleine die Videoproduktion gekostet – immerhin erwartet man auch Red Bulls gekonntes visuelles Storytelling. Einfach nur fesselnd, wie Kyle seine Bewegungsabläufe zwischen die um ihn herum schwindenden Plattformen ausübt und von einer Ebene auf eine andere zu springen scheint. Ich brauch ’ne Aspirin!

Mad respect an alle involvierten Designer, Schreiner, Cinematographer und VJs!

3 Responses

Kommentar verfassen