Seven Swans & The Tiny Cup: Deutschlands kleinste Premium-Bar

Seven Swans & The Tiny Cup: Deutschlands kleinste Premium-Bar

Das Seven Swans & The Tiny Cup könnte die kleinste und gemütlichste Bar Deutschlands werden, einen Titel zur besten neuen Bar des Jahres hält sie bereits inne. Im schmalsten Gebäude Frankfurts hat das Designstudio Hidden Fortress ihr Raumkonzept realisiert, welches nun in den Abend- und Nachtstunden erlebbar ist.

seven-swans-the-tiny-cup-clubraum

seven-swans-the-tiny-cup-tresen

Im Herzen Frankfurts

„Reduced to the max“ – ein Credo, welches wortwörtlich für den gerade einmal 17 m² messenden, rechteckigen Raum zutrifft. Insgesamt sollen in der Bar, die wie dein Traum-Wohnzimmer aussieht, 15 Gäste Platz finden. Sieben davon an der Bar mit Sitzmöglichkeit und sechs an der gegenüberliegenden Wand. Hinter dem Tresen, der das Hauptaugenmerk des Raums ist, finden sich zwei Kühlschränke, eine Gläserspülmaschine, zwei Waschbecken und natürlich auch eine Eistruhe. Im Untergeschoss wurden ebenfalls eingerichtet, das als Clubraum genutzt werden kann.

seven-swans-the-tiny-cup-frankfurt

Mehr Informationen findet ihr hier. Übrigens wurde die Bar bereits zur „Neuen Bar des Jahres 2016“ bei den Mixology Awards gewählt.

SEVEN SWANS & THE TINY CUP
MAINKAI 4
60311 FRANKFURT AM MAIN

Di-Sa 18.30 – Last Call 02.00
So 20.00 – Last Call 01.00

Fotos: HIDDEN FORTRESS DESIGN STUDIO

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen