David Copperfields Privatinsel Musha Cay mit bis zu 24 Personen mieten

David Copperfields Privatinsel Musha Cay mit bis zu 24 Personen mieten

Vor gut zehn Jahren hat Illusionist David Copperfield die Insel Musha Cay auf den Bahamas für satte $50 Millionen gekauft um aus dieser das „weltweit magischste Reiseziel“ zu schaffen. Der Magier hat nochmal fast die gleiche Kaufsumme in den Ausbau von Musha Cay gesteckt. Nach fünf Jahren „Grundsanierung“ erstrahlt das Paradies auf einer Fläche von 280 Hektar, welche mit zahlreichen Bungalows für Gäste, ein Open-Air-Kino, ein Tennisplatz, Strandzelte und insgesamt 40(!) unberührte Strände besticht. Actionsportler kommen dank Equipment fürs Scuba-Diving und Jet-Skis natürlich auch voll auf ihre Kosten. Die Insel kann von 12 Personen für $37.000 pro Nacht gemietet werden, der Preis für 24 Personen liegt bei $57.000. Unter anderem zählten bereits Johnny Depp, Bill Gates und Oprah Winfrey zu den Gästen auf dieser exklusiven Location. Doch hier endet die Vorstellung von Copperfield noch nicht: 10 benachbarte Inseln hat der Multimillionär ebenfalls erworben um die Vision des Copperfield Bay Archipels Realität werden zu lassen.

musha-cay-wohnzimmer

musha-cay-dinner

musha-cay-dinner-detail

musha-cay-terrace

musha-cay-lounge

musha-cay-tennis-court

Zu buchen über HomeAway.

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen