Riot Raki – ziviler Ungehorsam aus der Flasche

This is Art! Manuel Urbanke und Maximilian Hoch haben mit  dem Kunstprojekt „Riot Raki“ den zivilen Ungehorsam in die Flasche gebracht, nicht unschädlich gemacht, wie die Politik das fordert, sondern explosiver!

Die Proteste auf dem Taksim-Platz in Istanbul liegen bereits zwei Jahre zurück, allerdings bleibt das Thema weiterhin brisant und findet natürlich auch in anderen Teilen der Welt Relevanz. Je nach Notwendigkeit lässt sich nämlich die Spirituose mittels dem passenden Etikett und dem versteckten Streichholz im Nu in einen Molotow Cocktail verwandeln – der zivilgesellschaftliche Widerstand gegen die aktuelle Regierung wäre damit wieder entfacht. Das Projekt erhielt bereits so viel Lob und Anerkennung, wurde sogar in London ausgestellt.

„We wanted…to show that the power is still with the people. It’s not meant to serve as a weapon but as a reminder for the Turkish citizens. It is civil disobedience in a bottle.“

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen