Ford Focus RS: konkurrenzlos dank ausgeklügelter Allradantrieb

Er galt schon immer als das durchtriebene Monster in der Kompaktklasse. Nun darf sich der Ford Focus RS auch mit einem „echten“ Allradantrieb, der das Motormoment bis zu 70 % auf die Hinterachse verteilt, auszeichnen! Selbstverständlich, dass somit ein „Drift“-Button Einzug in das Cockpit der HOONING-Machine erhält.

Ford Focus RS Front Schnauze blau Schnee Wald

Ford Focus RS 3/4 Profil Sonnenuntergang Heck blau

Blaue Pille

Was Frauen als „Tamagotchi-Auto“ titulieren ist für Männer die potenteste, blaue Pille auf dem Markt. Natürlich schmeichelt der neue Metalliclack, der übrigens intern passend „Nitrous-Blau Metallic“ geschimpft wird, der Rennsemmel; insgesamt wirkt Fords Designsprache endlich stimmig mit dem zu verkaufenden Produkt und Feeling of Ownership überein. Die bullige Front mit Charcoal-grauen Lufteinlässen lässt bereits den Spieltrieb und die übel gesinnten Absichten des RS vermuten. Die flache Silhouette wirkt durch die Tieferlegung extrem giftig, deren Aggressivität im Ford-typischen überdimensionierten Heckspoiler gipfelt. Wie ein erregter Hahn mit aufgerichtetem Bürzel, wo wir schon bei Metaphern sind.

Ford Focus RS Xenon Scheinwerfer RS Emblem Kühlergrill blau

Ford Focus RS Heckspoiler blau wolken

EcoOVERBOOST

Als Mann geht es uns ähnlich, wenn der 2,3 l EcoBoost (350 PS) dann endlich befeuert wird.  Auf Basis des Mustang-Aggregats haben die Ingenieure den Vierzylinder noch weiter verfeinert, wodurch zehn Prozent Mehrleistung realisiert wurden. „When in doubt flat out“ – bei komplett durchgedrücktem Gaspedal wird für 15 Sekunden eine Overboost-Funktion aktiviert, welche 470 Nm Drehmoment auf die Kurbelwelle einwirken lassen (normal: max. 440 Nm).

Die Sprintzeit ist mit 4,7 Sekunden von 0 auf 100 km/h herzergreifend Dopaminproduzierend und wird durch lautes Knallen des Abgassystems zelebriert. Allerdings dürfte die Auspuffanlage für unseren Geschmack ruhig lauter sein. Zudem kann man eine elektronische Korrektur über die Software erkennen, welche den Sound unglaublich satt, gleichzeitig leider auch sehr gleichmäßig erscheinen lässt. Trotz variabler Belastung im fahrdynamischen Bereich konnten wir keinen Unterschied im Klangbild vernehmen, doch hier kann man mit Aftermarket-Teilen nachhelfen um das Klangbild zu individualisieren. Ein Grinsen springt uns ungemein einfach immer wieder beim Schalten über die Lippen.

Ford Focus RS Kurvenstabilität Allrad Drift

2016 Ford Focus RS Rennstrecke Driving Fahraufnahme Kurve Front LED Licht blau Racing

Wie von Gott geschaffen

Hingegen bedarf es sonst keinerlei Korrekturen beim Kompaktsportler. 70 prozentige Kraftverteilung auf die Hinterachse dank insgesamt drei elektronisch gesteuerten Kupplungen (keine vorgegaukelte Differenzialnachahmung einzig durch Bremseingriffe) und davon bis zu 100 % des Moments auf ein einzelnes Rad! Im Fachjargon arbeiten hier Torque Vectoring (elektronische Steuerung der Kupplungen) und Torque Vectoring Control (Bremseingriffe am jeweiligen Rad für eine extrem genaue Verschiebung des Moments) Hand in Hand; das ganze vereint Ford dann unter dem Hauptbegriff Ford Performance-Allradantrieb mit dynamischem Torque Vectoring.

Das Wort „Untersteuern“ ist aus dem Wortschatz des Ford Focus RS zu streichen, da beim Einlenken in Kurven das komplette Moment an das kurvenäußere Hinterrad gegeben wird. Am Apex dann verteilt auf die Hinterachse die gewollte aggressive Charakteristik zum Vorschein kommt. Das Gesamtkonstrukt aus verkürzten Spurstangen, überarbeiteten Stabilisatoren, Fahrwerk und Antriebskonzept lassen das Fahrzeug extrem präzise und direkt im Grenzbereich manövrieren. Wie von Geisterhand wirst du in die Kurve hinein und auch wieder hinaus gedrückt – ich fress’ nen Besen, das Teil vereint das beste aus AWD und Hecktriebler!

Tendenziell neigt das Kölner Wunderwerk leicht zu übersteuern und bietet damit unangefochtenen Fahrspaß in seiner Klasse. Unfassbare 1G sind in der Querbeschleunigung  möglich, einen Wert, der sonst nur von Rennfahrzeugen und Supersportwagen erreicht wird, den aber unsere Magengegend sehr schnell mit einem neuen Empfinden, welches in Gedanken abstrakt an einen bald speienden Wasserbrunnen erinnert, unterstreichen kann. Hier müssen nicht erst Patrick Simon und Armin Schwarz beweisen, dass dies eben kein Marketingsprech für unerreichbare Grenzwerte aus dem Labor ist, sondern ein direktes Verkaufsargument.

Ford Focus RS Drift Rennstrecke Baden Baden LuK Driving Center Anbremsen Heckspoiler

Wahre Liebe

Nein, der Ford Focus RS macht auch schon weit vorher Spaß, nämlich auf Landstraßen im Schwarzwald, wo die 440 Nm Drehmoment im Bereich zwischen 2.000 U/min und 4.500 U/min bereits anstehen. 23,4 l/100 km Normverbrauch, wenn man das Fahrzeug so bewegt wie es erdacht wurde.

Du willst gar nicht mehr aussteigen, es ist dein Wohnzimmer, dein Hobbyraum und Spielzimmer aus der Kindheit zugleich. Wenn du die Tür hinter dir zuschlägst, blickst du grinsend zurück, nicht weil da ein extrem cooles Auto steht, sondern weil du deine große Liebe gefunden hast… während deine Traumfrau genervt Zuhause wartet und vermutet, dass du fremdgehst.

Wie möchten Sie ihr Fleisch? Roh, medium oder well-done?

Vier Fahrmodi stellen die Gangart ein, drei von vier nehmen dich hart ran, so wie du es magst aber im Eigenheim nicht bekommst. Dabei wird das Allradverhalten, ESC, Lenkung und Motormapping perfekt für den spezifischen Einsatz abgestimmt:

  • „Normal“ ist der Standardmodus für das entspannte Mitschwimmen im Straßenverkehr. Alle sechs Parameter stehen auf „Normal“.
  • „Sport“ ist für sportliches Fahren auf öffentlichen Straßen gedacht. Dieser Modus ermöglicht anspruchsvolles Rennsport-Feeling: aggressiver Motorsound, verstärktes Lenk-Feedback, das AWD-System leitet den Großteil der Kraft an das kurvenäußere Hinterrad, das ESC befindet sich im „Normal“-Modus.
  • „Track“ ist für schnelles und präzises Fahren auf abgesperrten Strecken (Rennstrecken) vorgesehen: Das AWD-System ist für den schnellsten Weg durch Kurven kalibriert, die Dämpfer und das ESP-System befinden sich im „Sport“-Modus, das ESP kann vom Fahrer auf Wunsch deaktiviert werden, aggressiver Motorsound.
  • Drift“ ist ausschließlich für abgesperrte Rennstrecken gedacht und ermöglicht das kontrollierte Übersteuern des Fahrzeugs. Das AWD-System hilft, Drifts einzuleiten und zu beherrschen. Zunächst, bei der Einfahrt in die Kurve, wird das maximale Drehmoment an das äußere Hinterrad geleitet, dann, im Kurvenscheitelpunkt, wird die Kraft auf beide Hinterräder verteilt. Normale Dämpfer- und Lenkabstimmung für optimale Fahrzeugkontrolle, aggressiver Motorsound.

Zusätzlich verfügt der Fünftürer über eine Launch Control: 1. Gang einlegen, Gas geben und Kupplung einfach kommen lassen.

2016 Ford Focus RS Serpentine Eifel Landstraße Racing

Rat gibt’s beim Kumpel

Die USA hat Ken Block, Deutschland hat Sebastian Bauer. Mein liebster Kollege und wandelndes Lexikon wenn es um Fahrwerksfragen und Fahrdynamik geht hat nicht nur mich auf der Nordschleife gecoacht und meine Faszination zum Motorsport weiter befeuert, er erklärt auch in seinem Bericht spezifisch für alle Fachbegriffsfetischisten, warum der Kölner einfach dermaßen geil ist (man bin ich horny)!

2016 Ford Focus RS Cockpit Lenkrad Interieur Innenraum

Ford Focus RS Recaro Schalensitze Alcantara blau Innenraum

Michelin-Schlappen

Michelin ist übrigens der Entwicklungspartner in Punkto Pneus. Die Franzosen haben speziell für den RS zwei verschiedene Compounds entwickelt:

  • Michelin Pilot Supersport, welcher zu 80 % für die Straße und 20 % für die Rennstrecke ausgelegt ist
  • Michelin Pilot Sport Cup, der genau umgekehrte Schwerpunkte hat

Ford Focus RS Michelin Sport Pilot Profil

Ford Focus RS Michelin Sport Cup Profil abgefahren Reifen

Geht an die Substanz

Für das Driften sind die Reifen allerdings nicht ausgelegt, genauso wenig wie die Tellergroßen Bremsscheiben (350 mm und 336 mm). Nach 20 – 30 Minuten extremsten „hooning“ wird dies mit einem leicht weich werdenden Bremspedal quittiert. Wie immer muss man hier den Spagat zwischen Usability und reiner Performance loben. Abhilfe werden hier schon Stahlflexleitungen schaffen, sofern Cool-Down-Phasen wie auf der NOS gegeben sind, befürchte ich keine Probleme.

Ford Focus RS blau Felge brembo Bremsanlage Sonnenaufgang

Recaro Pole Position-Sitze als Angstschweißbecken

Für eine Beschreibung des Innenraums ist in diesem Bericht einfach kein Platz; hier geht es um die Seele des Fahrzeugs nicht das Textilmuster oder die Verarbeitung der Luftdüsen. Wenn Recaro Pole Position-Schalensitze im Cockpit auf der Konsole verschraubt sind sollte der Blick nur noch auf die Rennstrecke gerichtet sein, wo er immer wieder kurz über den Drehzahlmesser schweift und mit Freudentränen in den Augen die chaotisch blinkenden Warnleuchten, die der Düsseldorfer Kirmes in stockfinsterer Nacht gleichen, erblickt.

Ford Focus RS Drift Mode Landstraße Eifel

Traumauto? Traumpreis!

Für 40.000 € kann man sich zwar einen ordentlichen Viagravorrat anschaffen, aber glaubt mir, das Geld investiert ihr lieber in die blauen Höllenmaschine. 350 PS, Allrad, handgerissen und ein dauerhaft, fettes Grinsen im Gesicht. Jedes Mal wenn der Motor aufheult. Hier ist die Dauererektion im Kaufpreis enthalten ohne orale Einnahme – das kann wirklich nur FORD! Für alle die sich jetzt fragen ob wir das Fahrzeug auch unter normalen Bedingungen (Pendler, Stadtverkehr usw.) bewegt haben: nein, habt ihr eigentlich den Ar*** offen?! Aber natürlich passt vom Einkauf über die Familie alles in den Kölner, es ist der ultimative Kompromiss aus Daily Driver und Track Tool. Du wirst ihn jeden Tag vermissen an dem du ihn nicht gekauft hast! Unsere Kaffeekasse hat bereits Sparbuchcharakter.

skidmarks drivingcenter baden

Fotos: Marcel Langer für MANCVE.com

MAASS x LANGER COLLAB

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen