Sound of Honda: Ayrton Senna’s 1989 Suzuka GP qualification lap reproduced with an haunting sound and light installation

Sound of Honda: Ayrton Senna’s 1989 Suzuka GP qualification lap reproduced with an haunting sound and light installation

20 Jahre nach seinem tragischen Tod hat der japanische Automobilhersteller Ayrton Senna mit einer unvergesslichen Kampagne geehrte: „Sound of Honda“ reproduziert die legendäre Qualifikationsrunde des Suzuka GP von Senna von 1989 mithilfe der gespeicherten Telemetriedaten – die schnellste Runde, welche jemals auf der Strecke gefahren wurde.

sound-of-honda-lautsprecher-suzuka

Der Spirit des großartigen Brasilianers, der mittels der Motorsports ein komplett geteiltes Land miteinander verband, liegt in der Luft: unvergesslich und eindringlich durchdringt das kultivierte V8-Aggregat des McLaren MP4/5 das komplette Umfeld der Rennstrecke. Honda schickt nicht nur mittels Lichtinstallation den Geist von Ayrton über den Grand Prix-Kurs sondern konnte dank der umfassenden Motoren- und Pedalstellungsinformationen detailgenau den Sound der hochdrehenden Rennengine reproduzieren. Gänsehaut pur!

dots-lab-internavi-sound-of-honda-ayrton-senna

Die Werbekampagne sollte damals das Internavi bewerben. Was das ist interessiert uns herzlich wenig, denn was  zählt ist, dass Honda es geschafft hat super geniales „Branded Storytelling“ zu betreiben, welches unsere Emotionen zum überschwemmen bringt!

Kimi Räikkönen setzte nur ein Jahr später einen neuen Rundenrekord. Never forget!

sound-of-honda-speaker-suzuka

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen