Nissan NP300 Navara 4×4: Drecksau mit Verstand

Es war immer mein Kindheitstraum. Dieser unsinniger Fahrzeugtyp, der auf den Namen „Pickup“ hört, nein, nicht der Keks mit Schokoladenfüllung, sondern das Nutzfahrzeug für Handwerker, welches vor sich vor allem in den USA großer Beliebtheit erfreut. In Deutschland ausschließlich unter Landschaftsgärtnern bekannt, sind weitere Eigentümer meistens Männer, die auf dicke Hosen machen müssen.

Nissan-Navara-Schlamm

Wenn man schon auf die Kacke hauen will, aber nicht das Kleingeld für einen Ford F150-Raptor locker hat, warum dann nicht mit dem Nissan NP300 Navara liebäugeln. Er besitzt nicht nur die Doppelkabinen für den lustigen Zeitvertreib zu zweit, sondern auch eine gehörige Ladefläche, die bis zu einer Tonne trägt, wo ihr problemlos mit Kinderplantschbecken einen Jacuzzi improvisieren könnt. Was er aber noch viel besser kann als verschwenderisch viel Platz zu bieten, seinen Mann im Gelände zu stehen.

Nissan-NP300-Navara-Steilwand

Nur die harten kommen in den Garten oder in unserem Fall in den Offroadpark des Nürburgrings. Wie der hat eine Offoradstrecke zum Testen der Geländegängigkeit? Das Mekka für Motorsport kann nicht nur Asphalt, nein, Schlamm, Matsch und Obstacles können auch darüber entscheiden ob das Fahrzeug noch vorwärts kommt oder nicht.

Verabschieden wir uns hier von der Variablen des Fahrers, denn wie auch beim PC ist in fast allen Problemfällen der Anwender, sprich der Fahrer, für diese verantwortlich und nicht das Automobil. Zugegeben, der Japaner macht seine Arbeit ganz hervorragend und wenn dann noch der hedonistische Fachredakteur für hochwertige Humidore am Steuer sitzt – was soll da schief gehen?

Mansu-Nissan-Navara-Offroad

Er ist nicht der künftige CEO von Nissan, er ist nicht der Dolmetscher für Yamauchi der sonst immer Gast beim 24h Rennen am Nürburgring war, er ist Lehrer und sein Humor äußerst trocken. Warum ich euch das erzähle? Keinen blassen Schimmer, aber ich sollte dennoch erwähnen, dass Mansu noch nie einen SUV gefahren ist und auch niemals im Gelände unterwegs war.

Nissan-Navara-360Grad-Umsicht

Genau das ist auch der Grund warum wir mit dem Selbstzünder in eine 50 cm tiefe Brühe aus Schlamm und Dreck fahren. Um zu sehen wie sich beide Japaner, der Pickup, und der Fahrer anstellen. Entgegen der Rüttelpiste, die es mit äußerst sensiblem Gasfuß und peniblen Lenkbewegungen zu bewältigen gab, hätte man dem Nipponbomber zutrauen können mit voller das Vehikel im braun gefärbte Schlammsee zu versenken, denn auch hier zählt wie im Gelände „so langsam wie möglich, so schnell wie nötig“. Alles in allem braucht es keinen Petrolhead am Steuer, der möglichst fix den Parcours überwinden will, aber jemanden mit Köpfchen, der die Ideallinie sucht durch das uneinsichtige Terrain. Jetzt zäumen wir auch das Pferd von hinten auf, denn hier ist der Herr Lehrer doch bestens für geeignet um ein objektives Ergebnis abliefern zu können.

Nissan-NP300-Navara-Offroadpark-Nuerburgring

60 cm Watttiefe, zuschaltbarer, permanenter Allradantrieb bis 40 km/h, Elektronische Assistenzsysteme en mass und ein Drehmoment von 450 Nm, das dich alleine durch jedes noch so schwierige Hindernis zieht, wenn du denn die richtige Lenk- und Bremsmanöver tätigst. Die neue Mehrlenkerhinterachse mit Schraubfedern sorgt zu jeder Zeit für maximale Traktion dank der Starachse, die immer zu den Bodenkontakt sucht. Es ist noch immer vom Innenraum nicht das hübscheste Nutzfahrzeug, aber eben eines der vielseitigsten und praktischsten auf dem Markt. Da klappert nichts, da bricht nichts und das trotz der Verblendungen im Interieur. Seien wir mal ehrlich, wenn du dem Pickup Spaß haben möchtest und sei es nur in der hinteren Kabine, ist dir das das auch völlig egal! Japan kann Offroad, Nissan NP300 Navara geht steil. Der Lehrer approved.

Nissan-Navara-Watttiefe

Related Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen