mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

Love the Ocean: Davidoff Cool Water unterstützt die Erhaltung mariner Ökosysteme

Veröffentlicht am

ADVERTORIAL. Ich fand Davidoff Cool Water seit jeher schon immer cool. Naturverbundenheit, ein Alpha als Werbeträger und dann dieser epischer Werbespot der uns Männer gleichzeitig aufruft die Arme in die Luft zu recken aber auch perfekt zum Einschlafen genutzt werden kann. Spätestens als der großartige Paul Walker – Held meiner Jugend – dann das Gesicht des Parfums wurde, das noch immer in meinem Schrank über dem Waschbecken steht, war selbst ich bekennender Käufer. Einfach aus zwei guten Gründen: die Duftnote ist maskulin, trägt aber niemals zu stark auf. Zweitens, ach was, fragt doch die Frauen 😛

Seit 2011 kooperiert Davidoff Cool Water nun schon mit der National Geographic Society, einer gemeinnützigen Organisation zur Rettung unseres einzigartigen Planeten. Dabei  wird mit der #lovetheocean-Kampagne von Davidoff die Pristine Seas Mission. Die Leitaufgaben dieser Mission sind einfach zusammen zu fassen: die Erforschung, die wissenschaftliche Dokumentation und der Schutz weltweit gefährdeter mariner Ökosysteme mit dem ehrgeizigen Ziel bis zum Jahr 2020 zehn Prozent der Ozeane unter Schutz zu stellen. Kein einfaches Ziel, aber vergesst nicht, wieviel man selbst mit kleinen Mitteln erreichen kann.

Davidoff-Cool-Water-Love-the-Ocean

Es gibt zahlreiche Organisationen, die sich um die Erhaltung unserer (Macro-)Ökosysteme einsetzen, doch diese brauchen eben immer die Unterstützung von uns, den Menschen mit einem gesunden Verstand, die vielleicht nicht selbst entsprechend agieren können, allerdings ist Spenden schon alleine ein enorm wichtiger Schritt und wenn das nicht geht, dann schaut doch demnächst in der Drogerie oder beim Einkauf von Haushaltsmitteln darauf welche Unternehmen nicht nur Erlöse eben an solche Initiativen weitereichen sondern selbst auch „saubere“ Produkte herstellen mit Rohstoffen aus Fair Trade-Handel, ohne Versuche an Tiere durchzuführen oder eben solche die auf Palmöl verzichten.

Fotos: Davidoff

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen