WRC ADAC Rallye Deutschland: Ogier dominiert mit Volkswagen Motorsport in Trier

WRC ADAC Rallye Deutschland: Ogier dominiert mit Volkswagen Motorsport in Trier

Wenn der Winzer in den Weinreben der Mosel die Spätlese erntet und dabei süffisant grinst während ein kaum ausmachbarer Schatten zwischen den Stöcken, gefolgt von ohrenbetäubendem Gebrüll, über die uneinsichtigen Landstraßen den Hügel erklimmt, weißt du, dass wieder ADAC Rallye Deutschland ist. Der WRC Lauf im immergrünen Moselland bringt nicht nur die unvergleichliche Landschaft der Region der Welt nahe, sondern die Welt direkt zu uns nach Hause.

Jari-Matti Latvala VW Polo WRC Arena Panzerplatte Fahraufnahme Driving Unscharf Mitzieher Canon 400mm

Rallye Deutschland: gewollter Ausnahmezustand

Über 225.000 Fans – zweihundertfünfundzwanzigtausend! –  schauen bei der Rallye Deutschland zu wie der Weltmeister gegen seine Verfolger auf den anspruchsvollen Wertungsprüfungen und Special Stages versuchen sich gegenseitig Zeit von der Uhr zu nehmen. Wir lassen die Floskeln und Umschreibungen einfach weg, denn kurz gesagt gibt es hierfür keine Worte. Von Routiniers zu sprechen ist eine maßlose Untertreibung. Das wäre so als würde man Arkham Asylum als Rehaeinrichtung für überarbeitete Arbeitnehmer verharmlosen und den Joker als Vorzeige-Mitarbeiter im Außendienst. This is madness!

Sebastien Ogier Volkswagen Motorsport Portrait ADAC Rallye Deutschland WRC Champion Nachdenklich Thinking

Sebastien Ogier Ingrassia Media Park VW Polo WRC Motion Zeitnahme Bewegung

Sebastien Ogier vs. Andreas Mikkelsen

Ganz an der Spitze des Suicide Squads stehen Sebastien Ogier und Andreas Mikkelsen im VW Polo R WRC, denen der Sieger der WRC Deutschland Rallye von 2014, Thierry Neuville, wie auch der zweite Hyundai i20-Pilot Sordo, im Nacken sitzen. Wie die Rallye Deutschland schlussendlich ausgeht wisst ihr ja: ein VW-Sandwich mit doppelter Ladung Kimchi. Ogier auf der #1, Sordo auf der #2, Neuville #3 und Mikkelsen auf der #4. Für mehr Informationen schaut bitte auf die gängigen Seiten, Aufzählungen und sachliche Informationen gibt der Co-Pilot. Wir sind direkt hinterm Steuer und fangen alle Eindrücke für euch ein.

Andreas Mikkelsen VW Polo WRC 2016 Fans Kies Rallye Deutschland WRC

Der überragende Franzose mit 34 WM-Siegen und der „junge“ Wilde mit einer Lässigkeit, welche die Wortpaarung „cool“ und Norwegen nicht einmal im Geringsten anzweifelt. Auch wenn beide Piloten die Gesamtwertung vor Hayden Paddon auf Hyundai anführen, trennt die zwei Teamkollegen 59 Punkte. Was soll da für den Shootingstar der Szene eigentlich noch schief gehen bei lediglich drei verbleibenden WM-Läufen?

Sebastien Ogier Celebrating Feiern Jubel Umarmung Team Volkswagen Motorsport

Murphys Gesetz

Vieles, wie man beim dritten im Bunde sieht. Der Finne Jari-Matti Latvala hat bereits Freitag mit einem Getriebeschaden früh Feierabend machen müssen und fuhr außerhalb der Punkte auf Platz 48. Selbst wenn du wohl die besten Ingenieure und Mechaniker der Welt um dich versammelt hast, gibt es eben noch ein offizielles Rulebook nachdem gespielt werden muss und genau hier liegt die Krux. Ein Getriebewechsel ist z.B. zwar pro Rallye(lauf) erlaubt, allerdings macht die nächste Komponente „Zeit“ das Spiel wiederum spannender. Die Service-Zeiten für die Fahrzeuge unterliegen wie auch die einzelnen Stages einem strengen Zeitfenster von dem nicht abgewichen werden darf. Andernfalls hast du und folgerichtig das ganze Team versagt. Der Austausch des Getriebes dauert lediglich elf Minuten. Mit den richtigen Leuten versteht sich. Lukrativer wäre zweifelsohne ein Job als (De)Monteur für gestohlene Fahrzeuge im Osten Europas, aber die Jungs haben trotz des enormen Stress, der auf ihren Schultern lastet und bei der Normalbevölkerung für ein Burn-Out nach nur einem Arbeitstag sorgen würde, einfach zu viel Spaß. Dabei werden die Männer sogar flexibel eingesetzt, quasi zwangsversetzt, zumindest, jene, die im Team von Ogier und Mikkelsen arbeiten, denn alle Mechaniker können von einem der 315 PS VW Polo WRC Rallye-Boliden abgezogen werden um am anderen zu arbeiten. Verdammt, diese Mechaniker will ich für mein Alltagsfahrzeug haben, die haben noch genug Power mal eben ein Workout in den Pausen durchzuziehen – man will im Ernstfall auch die knapp 1100 kg ohne Wagenheber stemmen können.

Volkswagen Motorsport Mechaniker Workout ADAC Rallye Deutschland WRC Reifen Michelin Fellgen Fitness Fit Spaß bei der Arbeit

Volkswagen Motorsport Rallye Felge Branding Polo WRC

Luis Moya

Dass vor allem mentale Stärke und der psychische Druck ein olympisches Tauziehen veranstalten, weiß auch der ehemalige Co-Pilot von Carlos Sainz, Luis Moya, dessen Temperament die letzten Jahre nicht verloren gegangen ist. Er gestikuliert stark und arbeitet einen Plan aus wie wir durch die abgesagte Wertungsprüfung Drohntal den starken Verkehr umfahren können während der Wind seine grauen Haare leicht vor und zurück springen lässt. Unwegsames Gelände stellt für den Spaniern kein Problem da: „Der hat Allrad und Unterbodenschutz oder?“ „Ja, 4Motion und Unterbodenschutz.“ „Machen wir’s!“. Der Rotweinkenner scheint sicherlich glücklich endlich wieder als Co-Pilot die Marschbefehle geben zu können. Der Plan geht auf, wir sind nach fünf Minuten auf der freien Landstraße Richtung Trier.

Luis Moya Co-Pilot Carlos Sainz Anweisungen Instruktionen Rallye WRC

Balls of Steel

Es braucht keine Anekdoten, um zu verstehen, warum Rallye die Königsdisziplin des Motorsports ist. Zumindest wenn man sich so gern in Dreck suhlt wie das Schwein. Bacon bleibt eben Bacon, egal ob es mal ekelig wird. Wenn einzig und alleine deine Erfahrung und antrainierte Reflexe dich in dem Bruchteil einer Sekunde vor dem absolut sicheren Tod bewahren. Ein so sicheres Ableben, dass nicht einmal der Buchmacher mehr Wetten darauf annimmt, du aber trotz des gerade eben verhinderten Einschlags in zwei Unwetterbeständige Apfelbäume abseits der Strecke weiter mit Vollgas drauf hältst und nicht einmal mit der Wimper zuckst, dann bist du mit absoluter Sicherheit WRC-Pilot. Man hat sich nicht mit dem Tod angefreundet, man vertraut eben Maschine und Co-Pilot. Was in der Realität bei der überwiegend monogamen lebenden Bevölkerung als Dreiecksbeziehung garantiert für mächtige Probleme sorgen würde, fungiert bei der Rallye Deutschland als tadelloses Idealbild. Fahrer und Beifahrer sind miteinander verheiratet und wie in jeder guten Ehe kennt man die Marotten des anderen, weiß aber automatisch was und wie das gegenüber denkt – eine Symbiose, die wie auch in der Natur Vorteile schafft: jeder konzentriert sich auf das was er am besten kann. Der Pilot steuert mit chirurgischer Präzision anhand der Ansagen seines Beifahrers das Fahrzeug. Meistens geht das gut, so gut, dass Fahrzeugbesetzungen meist ein Leben lang bestehen. Wenns nicht weniger gut läuft, dann hält man eben mal die Fresse, redet einige Tage nicht mehr miteinander und verträgt sich dann wieder als sei es der Sandkastenfreund. Männer eben. Der Untersatz trotz dabei Streckenzuständen und einer Routenführung, die Falludscha mehr ähneln als Justin Timberlakes Harre Anfang der 2000er Ramen Nudeln gleichen.

VW Polo WRC 2016 Jari-Matti Latvala Arena Panzerplatte Racing Fahraufnahme Unscharf

Sebastien Ogier Kies Staub Dreck Box Schotter Burnout Heckspoiler Fans

Kein Fleckchen kann schöner sein

Nun steht fest, dass die Ära Trier zu Ende geht und die Rallye Deutschland in’s Saarland zieht. Eine Entscheidung aus Budget gründen, wie ADAC-Motorsport-Vorstand Tomczyk äußert. Dabei hat man durch das Antilag-Setting, welche den Turbolader der Fahrzeuge durch zusätzliche Benzineinspritzung auf Touren hält, den Eindruck als sei die Arena Panzerplatte als Truppenübungsplatz nie zweckentfremdet worden: wie ein Maschinengewehr ballert der Sportauspuff  in Kurven die Zuschauer mit lautem Dauerfeuer zu. Die scharf gemachte Nockenwelle sorgt bereits im Standgas für einen regelrechten Dauerorgasmus für Soundfetischisten. Hier wird jedes Fahrzeug gefeiert, egal für welche Marke das Herz schlägt – man ist doch enger mit dem Sport verbunden als nur mit einem Hersteller, das Herz schlägt eben bei jedem Handbrake-Turn höher, bei jedem Scandinavian Flick überschwenglich.

Volkswagen Motorsport Chef Jost Capito Sebastien Ogier Caking Cake Kuchen Torte ADAC Rallye Deutschland McLaren F1

Goodbye

Die Rallye Deutschland wird mit ihren ganz speziellen Asphalt-Stages in abwechslungsreichen Schauplätzen, die auf engem Raum das Publikum regelrecht in den Bann zieht immer in Erinnerung bleiben. Nichts ist dreckiger, kein Sport emotionaler, kein Weg zum Ziel tödlicher und nichts schöner als zig tausend begeisterte Fans, die länger mit ihrem Klappstuhl vor der Eröffnung einer Super Stage warten als Beyonce-Fans vor der Konzerthalle. Vor allem wenn diese dabei noch ein Dauerlächeln auflegen. Gefeiert werden hier noch die echten Helden, die Frauen und Männer, die die Stars überhaupt erst so schnell machen, wie Volkswagen Motorsport Chef Jost Capito, der nach etlichen Jahren erfolgreicher Arbeit zu McLaren in die Formel 1 wechselt. Wir beenden das Set so wie es auch Steve Aoki machen würde: mit einer fetten Torte im Gesicht. Caking Capito. Many thanks and all the best!

Für all diejenigen, die nicht genug bekommen und auch noch andere Rallye-Fahrzeuge und Fahrer in Aktion sehen möchten: das komplette Fotoset der ADAC Rallye Deutschland findet ihr auf unserer Facebook-Seite.

Sebastien Ogier Thumbs Up Red Bull Box VW Polo WRC 2016 ADAC Rallye Deutschland

Ford Fiesta RS WRC Drohntal SS17 Wertungsprüfung Mosel Weinreben Stöcke Weinberge Landstraße Weintrauben

Benjamin Brodbeck schildert euch in seinem Artikel wie die ADAC Rallye Deutschland im Allgemeinen abläuft. Lisa spricht in ihrem Post die logistischen Schwierigkeiten an, die bei der Organisation der einzelnen Rallies zu überwinden sind.

Die Fotos zum Bericht liefert unser Motorsportfotograf Marcel Langer.

Related Stories

2 Comments

Leave a Comment

Kommentar verfassen