Classic Days 2016: Rennlegenden auf Schloss Dyck

Bereits zum 11. Mal haben die Classic Days 2016 mehr als 40.000 Besucher in das immergrüne Schloss Dyck geladen, wo das größte Oldtimer Festival in Europa zur exklusiven Gartenparty XXL einstimmte.

Schloss Dyck Classic Days 2016 authentische Kleidung gepunktet

Das Dycker Feld, den Vorgarten des imposanten Wasserschloss, säumten über 7600 Oldtimer. Unglaublich was im überschaubaren und ländlichen Jüchen an einem Juli-Wochenende los ist. Kein Wunder, wenn die Enthusiasten die orange-roten Rennwagen des Jägermeister-Racing-Teams auf dem Rundkurs fahren sehen. Es geht hier zu wie in Goodwood, nur wesentlich gemütlicher und genau hier liegt die Magie. Die zeitlosen Ausstellungsstücke, welche allesamt fahrtauglich sind, frieren selbst das Zeitgefühl ein. Bei fantastischem Sonnenschein kommen die perfekt konservierten Klassiker besonders zur Geltung. Es wird sich Zeit für jedes noch so kleine Detail genommen, denn die Besitzer plauschen schließlich gerne über ihre Lieblinge. Fahrzeuge mit Renneinsatz bei der Mille Miglia oder Goodwood wie auch Prototypen finden sich im Fahrerlager der Classic Days 2016, welches in verschiedene Epochen unterteilt ist. Man kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus! Besonders die Ausstellung der „Publikumslieblinge“ hat es mir angetan!

MG Cabrio Oldtimer Classic Days 2016

Aston Martin DB5 Emblem

Porsche 911 Scheinwerfer Classic Days 2016

Porsche 911 Classic Days 2016 Schloss Dyck Sommer

Erstmalig wurden nun die Bereiche der Apfelwiese und dem neuen Areal an der Cherry Lane durch eine Fußgängerbrücke, die über die Rundstrecke verlief, miteinander verbunden. Die z. T. sogar zeitgenössisch gekleideten Teilnehmer machten das Event soviel besser.

Oldtimer 1930er Classic Days rot offen

Classic Days 2016 Auspuff Speichenräder

Armaturenbrett Oldtimer Stoppuhr

Besondere Mühe hat man sich auch bei den verschiedenen Themenbereichen gegeben. So stand die Autostadt natürlich für alle Modelle der VAG – ein Hotspot auf dem Gelände. Allerdings machten auch die Porsche, welche in Reih und Glied vor der Terasse aufgestellt auf sich aufmerksam. Der US Car-Bereich ist natürlich mein persönliches Highlight: ein Chor aus Pin-Up-Girls, die auch der Serie Pan-Am entsprungen sein konnten, unterhielt das Publikum, während andere die amerikanischen Speisen im Diner genossen. Immer im Blick der Pontiac GTO oder die Corvette C3 aus dem Jahre 1973.

Pontiac GTO Kühlergrill schwarz Scheinwerfer

Volkswagen Amphicar Classic Days 2016 blau grün Wassergraben Burg Schloss Dyck

Porsche Carrera 911 Luftgekühlt Heckspoiler Autostadt

Selbst die JDM-Community war mit Nissan Skylines vertreten und schafft ebenso wie Renault und der Alpine den Sprung von der Vergangenheit in die Gegenwart. Großartig!

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen