mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

ZEISS Milvus 85mm f/1.4 + Canon 5D Mark IV: Male Fashion Shooting in Canada

Veröffentlicht am

Wo sonst verschmilzt der Hintergrund so schön in ein Bokeh wie in der farbenprächtigen Natur Kanadas? Nirgendwo. Ehrlich gesagt ist das aber immer so eine Sache mit dem Licht, wenn man mit Available Light fotografiert, vor allem im Winter. Zusammen mit Carl Zeiss Objektiven gehen wir unkonventionelle Wege, legen unser Studio nach draußen und setzen uns Herausforderungen. Marcel Langer ist vor allem für seinen Dokumentarstil und seine Arbeit als Motorsportfotograf bekannt. Seine Bilder habt ihr bereits zu genüge bei uns in Editorials gesehen. Das neuberechnete ZEISS Milvus 85mm f/1.4 inspirierte uns ein spontanes Fashion Shooting während unseres Roadtrips von Vancouver nach Seattle durchzuführen.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Portrait Alki Beach Seattle Hafen Meer Pacific Nordpazifik Silhouette Stadt Wolkenkratzer Landscape black white

Kein Fachchinesisch

Wir sind keine Techniknerds, Marcel kein typischer Portraitfotograf. Daher werdet ihr hier über keine Benchmark-Tests, Fachjargon aus der Entwicklung usw. stolpern. Es war die Challenge sich innerhalb weniger Tage an die manuelle Fokussierung des Zeiss Milvus 85mm f/1.4 zu gewöhnen. Mit der 11-Gläser umfassenden Optik sollte entscheidend freigestellt werden, so dass wir das Subjekt mit einem wunderschönen Bokeh vom Vorder- und Hintergrund trennen. Das alles unter Zuhilfenahme unseres Arbeitsgeräts, der neuen Canon EOS 5D Mark IV.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Portrait Mansu Hockend Laub Maple Leafs Ahorn Hemd Uhr Knie Ellenbogen Augen Fokus

Herausforderung

Schwieriger als gedacht, stellte sich allerdings die Kommunikation mit den Akteuren vor der Kamera heraus. Durch starke Niederschläge musste alles unglaublich schnell gehen. Gar nicht so einfach, denn schließlich wollten wir offen-blendig shooten. Dabei muss jedoch der Fokus manuell auf den Millimeter gesetzt werden. Der Touchscreen der Canon EOS 5D Mark IV kam uns hierbei sehr gelegen. Intuitiv führte die Gestensteuerung exakt so wie auf dem Smartphone zum Ziel: der sekundenschnellen Vergrößerung des Bildausschnitts auf dem Liveview-Display zur Einstellung der Schärfe. Generell ist Canon sich treu geblieben, weshalb die Bedienung durch die Arbeit mit dem Vorgänger bereitis in Fleisch über gegangen ist.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Jacke Hemd Portrait Kanada Vancouver Straße Bokeh Bäume Schärfe

Nicht von dieser Welt

Wie aus einem Guss liegt das Zeiss Milvus 85mm f/1.4 unfassbar ergonomisch in der Hand. Das Gewicht unterstützt dabei Bewegungen zu minimieren. Die Haptik wie auch Verarbeitung sind ungeschlagen. Die Fokussierung erfolgt über eine große Untersetzung, die es ermöglicht das Subjekt präzise mit den geforderten Details scharf abzubilden. Leider hat Canon es hier verpasst mit Sony und deren Focus Peaking gleich zu ziehen, was die Arbeit mit den MF-Objektiven weiter deutlich erleichtern würde.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Indian Summer Laub Vancouver Kanada Straße Hemd Uhr Chino Lederschuhe Model Portrait Herbst

ZEISS Milvus 85mm f/1.4 – schärfer als ein Katana

Die meisten Bilder in diesem Post wurden mit Blende f/1.4 und f/2 geschossen. Wie man sieht ist alles knackig, sobald man den Fokuspunkt getroffen hat. Die Abbildungsleistungs ist gigantisch – bedingt durch die hochwertige Verarbeitung der Glaselemente ist durchgehend ein hoher Kontrast gegeben, der die Dynamik weiter fördert. Dass der Sensor der 5D Mark IV hier ebenfalls eine entscheidene Rolle spielt, dürfte klar sein. Zum ersten Mal kommt dabei Lightroom CC auf unseren Macbook Pros auch an seine Grenzen und benötigt eine Gedenksekunde (wie man sie sonst nur auf Ämtern kennt) um den Crop darzustellen. Aber das nehmt ihr gerne in Kauf, glaubt mir, denn die Details erschlagen euch im positiven Sinne! Göttlicher Tiefenschärfeverlauf und ein Bokeh zum dahinschmelzen. Es kommt einem so vor als würde sich der Hintergrund etwas herausdrehen, evtl. ist dies auf den extremen Tiefenschärfeeffekt zurück zu führen. Nicht von dieser Welt, das Zeiss Milvus 85 mm!

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Lederjacke Seattle Pier Fashion Shooting Jack Jones adidas Stan Smith Guess Ferrywheel Riesenrad

Überrascht hat uns die Festbrennweite im Telebereich bei der Streetfotografie. Geübt und mit viel Glück konnten wir Fotos von unwissenden Menschen in ihrer Alltagsroutine schießen, die Portraitqualitäten aufweisen. Auch wenn das lichtstarke Glas nicht unbedingt Landscape in seinem Lastenheft aufweist, macht es unheimlich Spaß mit Blende f/1.4 Panoramen und Landschaftsaufnahmen einen ganz eigenen Look zu verpassen.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Mount Pleasant Country Road Roadtrip Indian Summer Mittelstreifen gelb USA Kanada Wallpaper Schärfe Blende f1.4

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Panorama Seattle Alki Beach Meer Himmel

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Pike Place Public Market Seattle Schild Fahrradfahrer Tiefenschärfe Spiegelung Himmel Wolken

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Seattle Stadt Roadtrip Schnellstraße Urban

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Straße Vancouver Herbst Laub Indian Summer Farben offene Blende

Kaffeepause bei Starbucks? Für uns ein Muss – unsere tägliche Routine. WiFi ist sowieso in Nordamerika an jeder Ecke verfügbar. Nur Europa hinkt hinterher, aber als stilechter Lifestyle müssen wir beim Posten auf instagram natürlich einen Starbucks-Mug in der Hand halten. Die Canon 5D Mark IV bietet ENDLICH die Möglichkeit Bilder per WiFi zu übertragen bzw. die Kamera per Remote zu bedienen! Ein notwendiger Schritt um mit der Evolution mithalten zu können über den wir dankbar sind in unserer schnelllebigen Welt.

Carl Zeiss Milvus 85mm f/1.4 Canon EOS 5D Mark IV Streetfotografie Passanten Straße Seattle Art Routine Alltag

Reicht jedem Anspruch, aber was ist überhaupt deiner?

Natürlich kann jetzt wieder die Grundsatzdiskussion über das Können des Fotografen vs. die Qualität des Equipment philosophiert werden. Muss ein Bild auf den letzten mm scharf sein? Nein! Meistens erkennt man bei den geringen Auflösungen von Bildern im Internet ohnehin nicht ob der Fokus exakt gesetzt wurde. Trotz Aufnahmen aus der Hand ist der Ausschuss überschaubar, dank genügend Zielwasser und dem Zoom im Liveview. Eigentlich das Zeiss Milvus 85mm f/1.4 nur für die Studioarbeit bzw. Stills und Portraits gedacht, wir nutzen es in anspruchsvollen wie auch improvisierten Situationen und sind von den Ergebnissen begeistert. Es war lediglich das Warmup. Im nächsten Teil lest ihr welche phänomenalen Bilder beim Motorsport mit dieser Optik entstehen können, die in Printqualität an Kunden ausgeliefert werden müssen.

milvus-85mm-canon-delorean-dmc-12-oldtimer-vancouver

Fotos: Marcel Langer für MANCVE.com

Noch keine Kommentare.

Kommentar verfassen