Venedig – eine Stadt wie keine andere: Liebe auf den ersten Blick

Venedig – eine Stadt wie keine andere: Liebe auf den ersten Blick

Man kann Venedig auf viele Arten erkunden. Man kann es aber auch richtig machen. Das Santa Chiara, welches zentral auf dem Piazza di Roma gelegen ist, bietet die perfekte Ausgangslage um den unserer Meinung nach schönsten Teil der Stadt der Liebenden zu erkunden, den Nord-Westen, bevor ihr am zweiten Tag per Vintage Boat zum Schwesterhotel Locanda Vivaldi geshuttelt werdet.

Santa Chiara

Es ist die wohl denkbar einfachste Anreise zu einem Hotel in Venedig. Sowohl Busbahnhof, S-Bahn und der Hauptbahnhof umgeben die Location. Kein lästiges Kofferschleppen, keine teure „Taxifahrt“ – wer mit dem PKW anreist, darf sich über ein ganz besonderes Feature des Santa Chiara freuen: das eigene Fahrzeug bekommt einen eigenen Schlafplatz einige Meter unter dem Wasserspiegel in der hauseigenen Tiefgarage. Per Lift erreicht nicht nur der Audi S4 seine eigenen vier Wände, sondern auch wir eines der Deluxe Zimmer, die im frisch eröffneten Neubau des Santa Chiara, mit doppelter Fensterfront eingerichtet wurden. Roberto Dazzo, der Geschäftsführer, ist besonders stolz auf die Erweiterung seines Hotels.

Zu recht, denn obwohl dem Santa Chiara bereits seit einigen Monaten der vier Sterne-Status verliehen wurde, hat Roberto erst vor einigen Wochen die Auszeichnung im Hotelflur angebracht. Nicht weil die italienische Gemütlichkeit Grund dafür wäre, sondern weil er ein Perfektionist ist. Erst jetzt ist er selbst soweit zufrieden, dass er eben auch sein „Baby“ gut genug dafür hält um mit dem bereits von den Behörden zugesprochenen Hotelstatus zu werben.

Glaubt mir von Perfektionsmus kann ich ein Lied singen. Irgendwo zwischen liebenswerter Akzeptanz und innerlichem Augenrollen leben wir unseren Tag zwischen Selfiedauerfeuer (Madame) und Langzeitbelichtungen mit akribisch deutscher Genauigkeit beim Ausrichten auf den Horizont. Auch wenn man es uns nicht anseht, am liebsten würden wir mit Zollstock und Werkzeugkoffer durch die Gegend rennen, aber das ist ein anderes Kapitel. Roberto und sein Team haben jedenfalls das Werkzeug keine Sekunde aus der Hand gelegt und eine erstklassige Handwerksarbeit abgeliefert.

Hotel Santa Chiara
S. Croce, 548, 30135 Venezia
Phone +39 041 520 6955

Auf dieser Hauptstraße fahren nur Boote

Modern, stylisch, minimalistisch mit den entscheidenden Akzenten. Kein aufgesetzter Prunk sondern subtiler Luxus, der nicht nur den Gästen schmeichelt sondern auch dem lang etablierten Hotel selbst. Es gibt da ein paar Superlative, die für das Hotel sprechen: es ist nicht nur das einzige Hotel in Venedig, das ein eigenes Parkhaus besitzt, sondern auch Einzelgänger was besonderen Gästeservice angeht.

In einem Vintage-Holzboot, welches ehemals das Fortbewegungsmittel des Bürgermeister war und eines der wenigen „Oldtimer“ mit Fahrerlaubnis auf dem Wasser ist, werden Hotelgäste, die einen Aufenthalt von mindestens zwei Nächten in einer der höheren Zimmerkategorien buchen privat und auf direktem Weg zwischen dem „echten“ Taxistand, dem Santa Chiara, dem Hotel Stern (inmitten des Grande Canal) und dem Locanda Vivaldi in der Lagune geshuttelt. Der stets gut gelaunte Bootsführer, der unweigerlich an eine Besser-Esser-Version von Schauspieler David Zayas erinnert, lädt dabei noch als Dreingabe zu einer Stadtführung auf dem Wasser ein. Wahnsinn! Das alles natürlich „free of charge“. Sogar die Fahrt vom und zum Hotel geht auf’s Haus!

Trifft dich ins Herz

Wie für Venezia und die gesamte Region Venezien üblich wird hier eben beim Frühstück auf Backkunst gesetzt – man ist schließlich stolz auf die Kunst einfache Kohlehydrate zu äußerst geilen Köstlichkeiten zu verarbeiten. Was auch bitter nötig ist, denn in Venedig erfüllt du alle guten Vorsätze von Neujahr doch endlich mal Cardio zu machen. Du legst aber auch wirklich jede Strecke zu Fuß zurück. Eine romantische Gondelfahrt? Könnt ihr euch schenken – 80 € und aufwärts.

Das lohnt sich nur unter einer Bedingungen, nämlich dann, wenn Diana Gänsehaut am ganzen Körper bekommt, eine Tenor-Stimme so kräftig und klar wie Pavarotti durch die engen Kanäle mit einer all umfassenden Eminenz bis in dein Rückenmark vordringt und deine Seele wie ein warmes Feuer durchströmt. Wenn das Akkordeon dann noch den ungläubigen Gesichtsausdruck all das – diesen Moment, diese Stimme, das Setting erleben zu dürfen – untermauert und ihr ein Schmunzeln wie gemeißelt beschert, muss man nochmal Abwägen ob kitschige Vorurteile nicht trotzdem etwas magisches an sich haben.

Locanda Vivaldi

Die Prinzessin glücklich machen war nie leichter. Gut, die zweite Nacht im Locanda Vivaldi macht’s einem auch ausgesprochen leicht.

27 Zimmer, davon 19 auf die Lagune ausgerichtet, welche die Wasserfläche zwischen St. Marco und der Insel „Isola di S.Giorgio Maggiore“ bezeichnet und seit 1987 ebenso wie die Stadt selbst als UNESCO Weltkulturerbe gelten. Jeder einzelne Raum im klassischen Stil venezianischen Stil gehalten. Innenhof, Café mit Steg in einem ruhigen Kanal. Alle Wahrzeichen der Stadt wie den Marco-Platz, den Glockenturm und die Einkaufspassage „Mercerie“ direkt vor der Tür. Wer für den REWE-Salat in das Auto steigt um den 200 Meter entfernten Supermarkt anzusteuern und seine Sightseeingroute blind aus dem Lonely Planet übernimmt, für den gibt es vielleicht noch vier andere Hotels in dieser begehrten Lage. Mit diesem Ausblick. Nur hier aber diesen exklusiven Service, wo der Kunde König ist.

Hotel Locanda Vivaldi
Riva degli Schiavoni, 4150-52, 30122 Venezia
Phone +39 041 277 0477

Venedig Venezia Venice Italien Romantik Romance Romantisch Urlaub Lifestyle Markusplatz Laterne Touristen Sightseeing Abspacken Figur Arm rausgestreckt Bein angewinkelt adidas Rayban

Reiseführer

Apropos Service: wir stellen euch hier noch kurz unseren Lieblingsspots in der auf Stelzen errichteten Stadt vor.

Restaurants:

Venedig Venezia Venice Italien Romantik Romance Romantisch Urlaub Lifestyle Il Calice Restaurant Abendessen Kartoffeln Tomaten Tintenfisch Oktopus Hand Brot

  • Trattoria Pontini
    Das laut Tripadvisor beliebteste Restaurant. Zurecht. Preis-Leistungssieger und Geschmacksorgasmus-Garant. Hier lasst ihr kein Vermögen aber einiges an Nerven – eine Rservierung ist Pflicht. Andernfalls müsst ihr Wartezeiten von bis zu 1h am Abend in Kauf nehmen.
    Fondamenta Cannaregio, 1268, 30121 Venezia, Italien
  • Il Calice
    Neo-Fusion trifft auf mediterrane Küche. Zwei Jungs, die euer Verständnis von kulinarischem Excitement und unglaublicher Frische auf die Probe stellen. Hier werden zum Breakfast, Lunch und Dinner nur einige wenige Speisen angeboten, dafür dauerhaft wechselnd. Was weg ist, ist weg!
    Sestiere di S. Marco, 1502, 30124 Venezia, Italien
  • Magnum Pleasure Store
    Insgesamt gibt es gerade einmal eine Handvoll an Stores auf Welt! In prominenter Lage direkt an der Scalzi-Brücke befindet sich dieses Stückchen Himmel auf Erden. Customized euer eigenes Magnum nach belieben. 3 Toppings, freie Wahl des Schokomantels und Soße sind im Sweet Treat für glatte 5 € enthalten.
    30135, Fondamenta S. Simeone Piccolo, 715, 30100 Venezia, Italien
  • Quanto Basta
    Pizzeria und Eisdiele in einem. Die Anlaufstelle in der Nacht im Viertel Cannaregio überhaupt. Geniales Konzept. Ihr werdet nicht enttäuscht sein!
    Calle de la Misericordia, 370, 30121 Venezia, Italien
  • Pizzeria L’Angelo
    Unscheinbar. Günstig. Köstlich.
    Calle de la Mandola, 3711, 30124 Venezia, Italien

instagramable Places:

  • jüdisches Viertel/Ghetto und Cannaregio
    Kein Wunder, denn der bevölkerungsreichste Stadtteil hat nicht unbedingt Sehenswürdigkeiten, die im Reiseführer ausgewiesen sind, überzeugt aber durch zahlreiche uneinsehbare Straßen und Kanäle, die für malerische Motive sorgen.
  • Trattoria Sempione
    Unser Lieblingsspot, wie man unschwer anhand der Bilder erkennen kann! Das Restaurant bietet nicht nur phänomenales Essen, sondern dient mit den drei zum Kanal gerichteten Fenstern und den gegenüber liegenden Brücken einen einmaligen Fotospot. Man sagt manche Blogger verbringen hier gut und gerne 3h um Selfies und Bilder aus allen Winkeln zu schießen

Plätze zum Verweilen:

Venedig Venezia Venice Italien Romantik Romance Romantisch Urlaub Lifestyle Boot Taxi Riva Holz Strahler Licht Lampe Shorts Stan Smith

  • Sonne tanken am Anlegesteg vor dem Coop Rialto
    Noch kurz einen Wein oder kalte Softdrinks holen und vor den Anlegestegen der Taxiboote den Sonnenuntergang genießen. Zumindest solange, bis die Polizei kommt. Denn das Verweilen auf dem Pier ist hier offiziell verboten.
  • Accademia Brücke
    Unsere Meinung nach die schönste Brücke der Stadt. Sie gibt freien Blick auf den Teil des Canal Grande, der in die Lagune mündet und dem blabla Museum auf der rechten Seite.
  • Campo Santo Stefano
    Unweit der Academia Brücke entfernt. Günstige Restaurant- und Café-Preise trotz super Lage. Da der Platz sich sehr weit im Süden befindet, wird man hier vor den Touristenschwärmen verschont.

Must see:

Venedig Venezia Venice Italien Romantik Romance Romantisch Urlaub Lifestyle Kanal Tongue Out Zunge raus Spaß Fun Golden Hour

  • Rialtobrücke bei Nacht
    Überlaufen, aber es führt kein Weg vorbei!
  • Universitätsgelände bei Accademia
    Eine Oase der Ruhe. Kaum einen schöneren, begrünten Innenhof gesehen.
  • Künstler an der Promenade
    Inspirierend ohne etwas aufzuzwingen. Vielleicht findet ihr hier eine Erinnerung für eure noch leeren IKEA-Bilderrahmen, die ihr dasein bislang im Keller fristen.

Verwandte Stories

2 Comments

  • 5 Monaten ago

    Tolle Fotos 🙂 Sollte ich es irgendwann mal nach Venedig schaffen, werde ich ein paar der Tipps hier beherzigen. Werd wohl nächstes Jahr erstmal (zum vierten Mal :’D ) nach Rom. Vielleicht sollte ich lieber mal eine Rundreise machen.

    • 5 Monaten ago

      Dankeschön, David 🙂

      Manche Orte auf der Welt fühlen sich halt wie n zweites Zuhause an. Wer kann es dir verübeln! Aber du verpasst definitiv was, gerade die Region um Venedig, Verona und Florenz.

      Im Gegensatz war ich leider noch nie in Rom :X

Leave a Comment

Kommentar verfassen