BMW M Intensive Training: Grundlagen der Fahrzeugbeherrschung auf Rennstrecken lernen

BMW M Intensive Training: Grundlagen der Fahrzeugbeherrschung auf Rennstrecken lernen

BMW M2, BMW M3, BMW M4. Alles Sportwagen, von denen man träumt. Sportwagen, die bezahlbar sind. Sie veranlassen uns im täglichen Leben im Straßenverkehr die Köpfe zu verdrehen. Doof nur, wenn so eine Spaßmaschine als normales Pendlerfahrzeug oder Schönwetterfahrzeug im Stadtverkehr total verkommt. Dafür wurde dieses Biest nicht entwickelt. Und schon gar nicht aus Materialien wie Carbon gefertigt. Ein solches Fahrzeug gehört auf die Rennstrecke! Das BMW M Intensive Training bringt euch die Grundlagen des Rennsport näher und lehrt euch die PS-Monster zu beherrschen. Wir bringen euch näher, was ihr euch unter solch einem anspruchsvollen Trainingstag auf dem Bilster Berg vorstellen könnt.

Ihr reist einen Tag vor dem praktischen Teil an. Die Unterkunft – ein Wahnsinns-Hotel, egal welches Training ihr bucht – wird gestellt. Dinner steht als erster Punkt im Programmplan sowie Hinweis auf die Ankunft bis 18:00 Uhr. Das hat seine Gründe. Denn wie heißt es so schön: nach der Arbeit das Vergnügen.

BMW M Intensive Training Bilster Berg Bridgestone Christian Mathes Lachen

Theorieunterricht mal anders

Platz nehmen. Ohren spitzen. Augen nach vorn richten. Ihr dürft noch einmal neben euren blödelnden Freunden Platz nehmen und euch von eurem Fahrschullehrer bzw. in diesem Fall Instruktor ein wenig mit Wissen berieseln lassen. Weniger Verkehrsregeln, als Flaggenordnung auf der Rennstrecke und Fahrphysik. Die Fahrschulzeiten haben bei mir immer einen ganz besonderen Platz im Gedächtnis. Kaum hatten wir vor unserem Abi noch soviel Spaß wie hier! Das bleibt auch dank einem genialen Team beim BMW M Intensive Training so. Kurz, knackig und mit viel Humor wird euch die Angst vor der Rennstrecke geraubt (falls ihr die überhaupt hattet). Ihr werdet Tränen lachen. Schläge mit dem Lineal gibt’s aber trotzdem, wenn ihr nicht aufpasst!

BMW M Intensive Training Bilster Berg BMW M3 Front Grill Carbon Splitter Türen offen schwarz

Competition, wo Competition drauf steht

Neben der einschlägigen Praxisübungen, dem „Elchtest“ in Verbindung mit der Gefahrenbremsung, war es das auch schon mit den eher gemächlichen Programmpunkten. Euer Werkzeug macht ordentlich lärm, sieht ziemlich sexy aus und hört auf den Namen BMW M4 Competition Paket. Hauptmerkmale im Vergleich zum normalen Model ist das überarbeitete Adaptive-M-Fahrwerk inklusive der Fahrmodi, die M Performance Abgasanlage mit ordentlichem Blubbern bei Gaswegnahme, 19 PS Mehrleistung (450 PS) und Leichtbausportsitze. Für alle Klugscheißer: ihr könnt das Model kinderleicht an die in die Gurten eingearbeiteten M-Streifen erkennen.

Wissen ist macht, denkt sich der Besserwisser. Auf der Strecke müsst ihr das aber auch umsetzen. Sonst habt ihr nur ’n großes Maul und nichts dahinter. Deswegen wird die Handhabe mit dem Topmodell von BMW auch beim anspruchsvollen Slalomrundkurs auf die Probe gestellt.

BMW M Intensive Training Bilster Berg Christian Mathes Bridgestone Hoodie BMW M4 Steuer Lachen Grinsen

Keine Sorge. Runtergerockte Reifen ohne Profil zählt nicht als Ausrede. Bridgestone hat einen ganzen Hänger voller Potenza RE050A mitgeliefert. Brutaler Seitenhalt und eine absolut fantastische Nasshaftung. Das alles obwohl er kein UHP ist, den man sonst hier erwartet.

Das Haftungslimit der Pneus ist aber nicht wirklich das begrenzende Merkmal beim Slalom, sondern vor allem euer Popometer und die feinfühlige Umsetzung von Bewegungen im Cockpit. Fahrt ihr zu aggressiv und angespannt verliert ihr Zeit. Habt ihr kein Gefühl, keine Connection zum Auto, verliert ihr Zeit.

Dass nach drei Probeläufen eure beste Zeit gestoppt wird, sollte euch nicht unter Druck setzen, sondern eher animieren, euer bestes zu geben! Seht ihr auch so? Dann seid ihr richtig, beim BMW M Intensive Training!

BMW M Intensive Training Bilster Berg BMW M3 schwarz Übersteuern Drift Limit Wasser Reflektion

Stück für Stück

Wer selbst Besitzer eines BMW M4 oder BMW M2 ist oder nach der kleinen Einführung langsam mit dem brutal kickenden Reihensechser warm geworden ist, der darf sich auf das Sektionstraining auf der Rennstrecke freuen. In kleinen Gruppen werden hier erst einmal bei einer kurzer Streckenbegehung (ausgenommen der Nordschleife :P) die topografischen Besonderheiten erläutert. Kompakt, Aufschlussreich und Appetitanregend. Die Instruktoren – allesamt aktive Rennfahrer – geben euch die Ideallinie vor, bevor einmal das gesamte Feld nach jeder Runde durchrotiert. Jetzt habt ihr Bock auf mehr, oder?! Kriegt ihr!

BMW M Intensive Training Bilster Berg BMW M4 F82 Curb Rennstrecke Kolonne

Hauptgang beim BMW M Intensive Training

Ihr reibt euch doch schon die Finger! Wozu lernt man in der Schule den Umgang mit Bleistift, Zirkel und Geodreieck? Richtig, um die perfekte Linie zu zeichnen! Die Ideallinie. Ihr zirkelt also nun mit dem BMW M4 auf einer der anspruchsvollen Rennstrecken Europas. Meinem persönlichen Empfinden nach sogar die zweitbeste Rennstrecke Europas direkt hinter der Nordschleife!

Natürlich noch in Gruppen, denn ihr seid ja quasi in der Grundschule, aber dafür nicht mehr mit angezogener Handbremse. Ich würde schätzen Thomas, unser Instruktor, hat vielleicht max. 60 % gegeben. Für den Personenkreis, auf den das Training zugeschnitten ist, ist das aber schon ein extrem hohes Tempo, das gehalten werden will. Nicht auf Teufel komm raus, sondern mit Verstand. Fahrt ihr scheiße, sieht das Thomas und macht euch öffentlich zur Sau. Fremdschämen für alle, denn hier laufen die Anweisungen übers Radio. Für alle anderen pure Unterhaltung und der eintrichternde Appell, sich anzustrengen. Nur ein Happy Thomy ist ein guter Thomas! Und ihr wollt dem Familienvater bestimmt keinen schweren Tag machen, an dem er sogar mit seinem fünfjährigen Sohn noch über euch beim Abendbrot lästert, weil er schneller mit dem Kettcar die Ideallinie fährt als ihr mit 450 PS unterm Hintern.

BMW M Intensive Training Bilster Berg Stefan Adrian Teilnehmer Boxengasse Selfie blaue Hemden

Offiziell klingt das im Katalog so.

Trainingsdetails.

Sie möchten einen Sportwagen nicht nur besitzen, sondern auch beherrschen? Dann ist das BMW M Intensive Training genau richtig, denn es sorgt mit Tempo für mehr Fahrfreude. Leben Sie Ihre Leidenschaft auf hochkarätigen Rennstrecken wie dem Nürburg-, Salzburg- oder Hockenheimring aus. Kompetente BMW Instruktoren zeigen Ihnen am Steuer eines BMW M Fahrzeugs, wie Sie Ihren sportlichen Fahrstil optimieren – mit dynamischen Brems- und Ausweichmanövern, doppelten Spurwechseln, Unter- sowie Übersteuern und Slalom auf Zeit. Spüren Sie hier die Fahrfreude, von der Sie lange geträumt haben, und erleben Sie bei Ihren ersten Pace Car Runden Geschwindigkeit in ganz neuen Dimensionen.

BMW M Intensive Training Bilster Berg Garage Boxengasse Schatten Fahrertraining Box

Trainingsfahrzeug: aktuelle BMW M Modelle.
M – an dem Buchstaben konnte man schon immer echte Sportwagen erkennen. Das BMW M2 Coupé, die BMW M3 Limousine und das BMW M4 Coupé sind Teil der großen Fahrzeugflotte, die der BMW Driving Experience für ihre Trainings zur Verfügung steht. Sie kommen bei allen Trainings der BMW M Experience sowie bei den Drift-Trainings in Maisach und dem Pitztal zum Einsatz. Bei ausgewählten Veranstaltungen sind der BMW M3 und der BMW M4 zusätzlich mit dem Competition Paket ausgestattet, das den Fahrzeugen noch mehr Leistung und Agilität verleiht.

Leistungen:
Theorie zur Fahrdynamik
Praktische Fahrübungen
1 Übernachtung mit Vollpension im Einzelzimmer
Teambetreuung
Versicherung
Kleines Souvenir

Trainingsdauer / Teilnehmerzahl:
1 Tag und 1 Übernachtung (Anreise und Theorie am Vorabend) / max. 10 Teilnehmer pro Gruppe

Hinweis:
Bei diesem Training können Sie den Gutschein einlösen, den Sie bei der Buchung der Sonderausstattung „M Drivers Package“ (Vmax Anhebung, Sonderausstattung 7ME) erhalten haben.

Bilder: Adrian Bugaj (ab.images) für MANCVE.com

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen