Es Saadi Marrakech Resort: Luxus-Suiten und Villen in Marrakesch

Es Saadi Marrakech Resort: Luxus-Suiten und Villen in Marrakesch

Es ist das Pendant zum Kulturschock, den die meisten Europäer in Marokko erleben werden. Der krasse Gegensatz zum hektischen Leben in der Medina und dem unerbittlichen Überlebenskampf der Händler auf den Souks, dem zweitgrößten Bazar der Welt. Wer Luxus sucht, der findet ihn mittlerweile überall auf der Welt. Selbst hier in Marrakesch. Wir wollten wissen, wo Leonardo DiCaprio absteigt, wenn er in der roten Stadt zu Gast ist. Willkommen im Es Saadi Marrakech Resort.

Das Es Saadi Marrakech Resort ist in zwei Anlagen aufgeteilt. Das Es Saadi Hotel und das Es Saadi Palace. Letzteres ist nochmals vom Hotel komplett isoliert, weshalb so viele Stars, Politiker und Industriefunktionäre die Privatsphäre hier zu schätzen wissen.

Meist hört sich die Hotelbeschreibung prunkvoller an, als dies tatsächlich der Fall ist. Zugegeben, die meisten Hotelzimmer der Welt sind schlicht, einfach gehalten und etwas in die Jahre gekommen. In diesem Fall geht es aber weniger um 0815, sondern einen Einblick wie man als Superreicher den Urlaub verbringt.

Keine Grenzen

Höchst wahrscheinlich wäre es mir schnurzpiepegal auf welche Art ich mein Geld für eine Nacht in Spaß, Ästhetik und Prunk anlegen. Trotzdem stellt das Es Saadi Palace einen vor die Wahl. Man unterscheidet zwischen Suiten, Ksar und Villen.

  • Suite: Ab 70 qm bis 160 qm. Einrichtung in ocker und safrangelben Farbtönen gehalten. 230 – 460 €/Nacht
  • Ksar: zweistöckige Häuser mit Terrasse und direktem Zugang zum Pool. Inspiriert von der Architektur der Berber. 160 qm. Ab 690 €/Nacht.
  • Resort Villen: Von 110 bis 230 qm. Jede Villa hat ein eigenes Thema und ein eigenständiges Design. Keine gleicht auch nur im entferntesten der anderen. Leonardo diCaprio hausierte selbst in der „1001 Nacht Villa“, in der wir es uns auch bequem machen durften. 830 – 2200 €/Nacht.

Keine Sorge, wenn ihr jetzt vom Glauben abfallt. Sind wir auch. Neben der kostenfreien Nutzung des Conciergeservice bekommen Gäste, die eine Villa gebucht haben, aber auch einen persönlichen Butler zur Seite gestellt.

Relaxen im Es Saadi Palace

Dementsprechend dürfte klar sein, dass auch der Zugang zum Palace Spa und der Oriental Thermae inklusive ist. Die Therme bietet ein State-of-the-Art Wellnesserlebnis im traditionellen Gewand. Bio Herbal Bath. Steam Baths. Finnish Sauna. Laconium. Foot Whirlpool. Experience Showers. Ice Fountain.

Es Saadi Palace Garden Resorts SommerKleid Strohhut Diana Oberschenkel Sandalen Palmen Pfad

Jardin

Doch das „Gardens“ im Namen des Hotelkomplexes steht nicht umsonst dort. Falls ihr in Marrakesch vergeblich versucht habt die Gärten außerhalb der Medina zu erreichen – macht nichts! Schließlich ist das Highlight des Es Saadi Palace die Grünanlage mit ihrer Artenvielfalt. Jedes Mal wenn du durch die penibel sauber gehaltenen Gärten spazierst kommt es dir vor als seist du in einer riesigen Voliere.

Es Saadi Palace Garden Resorts Lagoon Swimmingpool Poollandschaft Lunch Mittagessen Liegestuhl Mann Frau Stefan Diana Sonnen

How to pool

Wenn mich jemand fragt, was mich an Marrakesch erinnert wird es immer der Gesang von Vögeln sein. Wenn ihr mich fragt, woran ich denke, wenn ihr „Es Saadi“ sagt, dann wird es wohl der gigantische 2400 qm Pool sein. Ich wage zu behaupten es ist der größte Swimmingpool in Marokko. Ihr wollt das Meer? Ihr kriegt das Meer. Inmitten eines 5 Sterne Resorts. Hier habt ihr eure Ruhe. Wenn das Kind auf der anderen Seite des „Ufers“ schreit. Scheiß drauf. Es ist ja schließlich 300 Meter entfernt.

Noch besser: das notorische Liegen reservieren mit einem Handtuch entfällt. Hier kommen auf einen Gast pi mal Daumen 14 Sonnenliegen. Ihr müsst also Entscheidungsfreudig sein. Wart ihr ja ohnehin schon beim Buchen der Unterkunft. Kein Traum, sondern die Realität.

Jedes Gericht ein Volltreffer

Zu guter letzt dreht sich natürlich bei uns alles um’s Essen! Getestet haben wir zu allen Tageszeiten die Gerichte des Bio-Restaurant Lagon & Jardin. Ausschließlich #healthyfood ist hier auf der Speisekarte zu finden. Wer zu faul ist zu Hause selbst zu kochen oder auch sonst nicht viel mit gesunder Ernährung am Hut hat, wird spätestens nach einem Aufenthalt im Es Saadi und dem Besuch des Lagon & Jardin Zuhause nur noch streng überwachen, welche Zutaten in den Kochtopf oder die Pfanne wandern. Viel zu lecker!

Allen Wiederkäuern sei die Salatbar wärmstens empfohlen. Knappe 15 € kostet die Selbstbedienung. Ein fairer Preis, wenn man bedenkt, dass die Schale der Salatschüssel für die Grillparty einer Großfamilie entspricht. Ich starte lieber gleich mit Fleisch. Wobei. Fisch zählt ja streng genommen nicht dazu. Gut, dass Diana das Ungleichgewicht mit einem Entrecôte ausgleicht.

Ehe man sich versieht ist der Teller leer und der Abreisetag gekommen. Dann pack doch mal deinen Koffer, wenn auf 130 qm, deine Klamotten verteilt liegen…

Weitere Informationen zum Hotel findet ihr auf der Homepage.

Verwandte Stories

Leave a Comment

Kommentar verfassen