Natursteinquader Eisbecken Spa

Der Tegernsee im Süden Deutschlands ist der perfekte Ort um sich eine Auszeit zu genehmigen. Wellness und Natur treffen hier aufeinander. Ein Konzept das funktioniert, aber die letzten Jahrzehnte nicht wirklich revolutioniert wurde. Korbinian Kohler bringt nun ein Stück japanische Kultur mit seinen Onsen-Bädern direkt an einen der schönsten Flecke Deutschlands. Sein Hotel Bachmair Weissach hat nach intensiver Planung das Mizu Onsen Spa eröffnet.

Onsen-Badehäuser aus Tokio dienten als Vorbild

Dass die Japaner die gesamte Badekultur bereits vor mehreren Jahrhunderten geprägt haben ist jedem klar, der auch nur einen Blockbuster aus dem Land der aufgehenden Sonne gesehen hat. Die Onsen-Badehäuser stehen selbst beim Lonely Planet auf Nummer 1 der Top-Sightseeing-Attraktionen. Kein Wunder, bei dem ganzen Stress im Alltag des hart arbeitenden Volks muss Wellness und Entspannung fester Bestandteil im Leben sein.

Geschäftsreisen brachten Korbinian Kohler die Badekultur näher

Kohlers Familie betreibt die Büttenpapierfabrik Gmund, wodurch der Geschäftsmann mit dem Land überhaupt erst in Kontakt kam. Doch er fand nicht nur Geschäftspartner in Japan, sondern entdeckte die kulturellen Besonderheiten für sich und suchte eine Bühne um diesen einzigartigen Lebensstil anderen Menschen näher zu bringen. Wer hätte gedacht, dass der selbstgemachte Hotelier tatsächlich seine persönliche Leidenschaft hier entfalten könne und würde. Aber er war sich sicher, und ich bin das auch, dass dieses Konzept von den Kunden gewünscht war, ohne das sie es überhaupt bewusst äußerten. Es ist eben etwas komplett neues.

Mizu Onsen Spa in Weissach

Traditionell wird das Wasser durch heiße Quellen in Japan auf 42 Grad erhitzt, was auch akkurat im Spa automatisiert stattfindet. Vorab stehen aber Eis- und Kaltwasserbecken mit jeweils 2° und 10° Celcius zur Verfügung um den Kreislauf in Schwung zu bringen. Daneben existieren auch noch ein Sole-Außenbecken wie auch ein Naturpool.

Gigantische 3000 Quadratmeter nimmt das Mizu Onsen Spa ein. In dem Bachmair Weissach Hotel kocht außerdem seit kurzem Chiori Kudo in der „Mizu Sushi Bar“. Das Interior besticht durch Natursteinelemente und Zedernholzeinlagen. Stimmungsvolles Lichtdesign und Naturtöne geben das angestrebte Stimmungsbild wider.

Fotos: MIZU ONSEN SPA, Hotel Bachmair Weissach