mancve logo
Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.
[mc4wp_form id="4288"]

You are viewing Cars

Volvo XC60: Sichert euch ein Upgrade im Wert von 4.000 € | Sponsored Post

Posted on

Das schwedische SUV. Der Volvo XC60. Es scheint fast so als würde die ganze Welt schielen. Made in Germany war einmal – Design und ausgeklügelte Fahrzeugsicherheit gibt es im Fach darüber bzw. weiter im Norden. Gekonnt inszenieren die Rentier-Kebab-Konsumenten das wohl beliebteste Crossover-Modell des Landes, nämlich in seiner natürlichen Umgebung: dem unvorstellbar schönen Schweden, in dessen großartiger Natur.

Audi on demand: Aus dem Flieger zum Geschäftstermin im Topmodell

Posted on

Der Ingolstädter Automobilhersteller startet mit „Audi on demand“ einen Premium Mobilitätsservice, der vor allem Markenaffine Kunden binden und Geschäftsleuten mit hohen Ansprüchen gerecht werden soll. Ab sofort können Fluggäste des Münchner Airports aus einem breiten Spektrum Audi und Audi Sport-Modellen als Mietwagen wählen. Aus dem Flieger zum Geschäftstermin. Kinderleicht.

Lotus Exige Sport 380 Test: Speed of Light

Lotus is back! Nach einigen schweren Jahren schreiben die Briten in 2016 wieder schwarze Zahlen und bauen bessere Autos als je zuvor. Bestes Beispiel hierfür ist die neue Lotus Exige Sport 380. Fahrbericht eines bekennenden Puristen.

Ford Mustang GT auf dem Bilster berg: Unleash the beast

102,14 € pro PS – der Ford Mustang GT macht nicht nur technisch einen Quantensprung nach vorne, die Ikone steht so günstig wie nie in den Showrooms. Der durchschnittliche Quadratmeter kostet in Düsseldorf dagegen 4.231,97 €. Mit eurer Eigentumswohnung könnt ihr allerdings keine Reifen-vernichtenden Burnouts machen! Warum der Ford Mustang GT die bessere Investition ist, erklären wir euch. Rational versteht sich, äh, ich meine radikal auf der Rennstrecke Bilster Berg!

Jaguar I-PACE Concept – der lautlose Jäger der Straße

Posted on

Auf der Los Angeles Auto Show zeigt sich Jaguar mit einem rein elektrischen Konzeptfahrzeug. Der Jaguar I-PACE Concept bleibt dabei aber nicht nur eine Studie, sondern wird als Jäger der Straße innerhalb der nächsten zwei Jahre lautlos auf Beutejagd gehen.

VW Amarok zieht Segelflieger in waghalsigem Stunt | Anzeige

Posted on

Der VW Amarok war die lang erwartete Antwort auf den Pick-Up-Trend aus den USA, der sich mit einer derart Selbstbewusstsein in den 2000ern in Europa durchgesetzt hat. Nicht nur optisch macht er einiges richtig, Stichwort „Understatement“, auch auf dem Papier. Seit September diesen Jahres wird er nämlich auch in der 3.0 TDI 4MOTION-Variante angeboten. Der V6-Selbstzünder generiert dabei 550 Nm Drehmoment, welche problemlos die maximale Zuladung von fast einer Tonne (!) bewältigt.

Lexus RC F: Rohe Gewalt hilft viel, vor allem wenn aus der Konkurrenz Sushi gemacht werden soll

Von wegen zurückhaltend. Der Lexus RC F stellt mit seinem Auftreten alle japanischen Stereotypen auf den Kopf, lediglich mit Präzision und der gelobten Handarbeit nimmt er Vorlieb.  Schüchtern – das können heutzutage viele Sportwagen, meistens reicht ein Knopfdruck auf den Fahrmodus-Schalter oder die Deaktivierung der Klappensteuerung des Auspuffs aus. Wer allerdings einen hochdrehenden 5.0L V8-Sauger unter den Rock des futuristischen Feng-Shui-Dress schmuggelt, der hatte schon gewiss im Sinn,

Der VfL Wolfsburg beim Fahrsicherheitstraining oder die perfekte Gelegenheit Kuba zurückzuholen

Dass ich mit Wolfsburg sympathisiere lässt sich nicht verleugnen. Volkswagen, der Automobilhersteller, der uns mit dem Golf R VII soviel Freude bereitet hat. Aber was habe ich als Dortmunder beim VfL Wolfsburg zu suchen? Die haben unseren Jungen! Nicht gekidnappt, aber sie haben ihn und ich bin auf geheimer Mission ihn zurückzuholen. Unter dem Radar, getarnt als Blogger, Journalist, Fotograf, Influencer, whatever. Alles nur Tarnung.

BMW Films: The Escape – Clive Owen macht „The Transporter“ wieder einmal Konkurrenz

Erinnert ihr euch noch an die Kurzfilm-Serie „The Hire“ von BMW? Clive Owen und Madonna haben es 2001 so richtig Krachen lassen! Der nicht einmal zehnmütige Kurzfilm in bester Hollywoodmanier wurde vier Jahre bevor YouTube überhaupt das Licht der Welt erblickte als „online only“ angeboten. BMW war seiner Zeit voraus, leider wurde die „The Hire“-Serie erst innerhalb des nachfolgenden Jahrzehnts durch die Verbreitung von schnellem Internet wirklich populär,