Jaguar I-PACE Concept – der lautlose Jäger der Straße

Auf der Los Angeles Auto Show zeigt sich Jaguar mit einem rein elektrischen Konzeptfahrzeug. Der Jaguar I-PACE Concept bleibt dabei aber nicht nur eine Studie, sondern wird als Jäger der Straße innerhalb der nächsten zwei Jahre lautlos auf Beutejagd gehen. „Jaguar I-PACE Concept – der lautlose Jäger der Straße“ weiterlesen

Capilano Suspension Bridge Park: 70 Metern über einem Canyon abhängen

Wer Vancouver, British Columbia hört, denkt zunächst an Whistler. Berechtigterweise, denn die Ausfahrt in das gerade einmal 1 1/2 h entfernte Schneegebiet (im Sommer ist es das Mekka der Downhillbiker) lohnt sich alle mal. Doch direkt vor der Tür von Vancouver Island befindet sich der Capilano Suspension Bridge Park. Der satt grüne Park ist keine 15 Minuten von Downtown entfernt, hat aber nichts mit einer Grünfläche zum spazieren gemein. Es handelt sich um einen Canyon! Unterteilt ist der Park aufgrund der natürlich Begebenheiten, nämlich der Schlucht, über welche die bekannteste Attraktion führt: die namensgebende Capilano Suspension Bridge. „Capilano Suspension Bridge Park: 70 Metern über einem Canyon abhängen“ weiterlesen

Seattle Seahawks-Guide: was erwartet mich bei einem NFL-Spiel?

Ein Wochenende in Seattle, der größten Stadt und Metropole im Nordwesten der USA, ist vor allem aus kultureller Sicht einen Besuch wert. Das Stadtbild ist größtenteils durch unverkennbare Straßenzüge, die einen industriellen Charme vermitteln gekennzeichnet. Die weltbekannte Space Needle bietet ein herrliches Panorama über die Hafenstadt, die noch heute mit ihrem über hundert Jahre alten Public Market kulturelles Zentrum des Pazifischen Nordwesten ist. 1988 nahmen Nirvana im Studio von Reciprocal Records ihre erste Demo auf. Ein Culture Clash, allerdings bietet die City euch auch immer die Möglichkeit an einer der aufregendsten Mannschaftssportarten live teilzuhaben: dem American Football. Keine 150 km von der kanadischen Grenze entfernt und ein Katzensprung von Portland ist das Team der Seattle Seahawks auf dem Centurylink Field beheimatet. „Seattle Seahawks-Guide: was erwartet mich bei einem NFL-Spiel?“ weiterlesen

Hello Robin: diese Keksbäckerei ist der Himmel auf Erden, selbst Macklemore kauft hier ein

Es wäre eine Schande, wenn man schon in Seattle ist und noch nicht einmal bei einer in die TOP 10 gevoteten Bäckereien Nordamerikas vorbeischaut. „Hello Robin“ in Capitol Hill, Seattle ist eine verspielte Storefront, welche die Handarbeit und die Gedanken hinter einmaligen Cookie-Kreationen widerspiegelt. Alles ist in einem gelackten Weißton und hellblauen Elementen gehalten, viel Holz und kleine Verzierungen lassen uns ein wenig Träumen und den Alltag vergessen. „Hello Robin: diese Keksbäckerei ist der Himmel auf Erden, selbst Macklemore kauft hier ein“ weiterlesen

Lexus RC F: Wie man aus der Konkurrenz Sushi macht

Von wegen zurückhaltend. Der Lexus RC F stellt mit seinem Auftreten alle japanischen Stereotypen auf den Kopf, lediglich mit Präzision und der gelobten Handarbeit nimmt er Vorlieb. Schüchtern – das können heutzutage viele Sportwagen, meistens reicht ein Knopfdruck auf den Fahrmodus-Schalter oder die Deaktivierung der Klappensteuerung des Auspuffs aus. Wer allerdings einen hochdrehenden 5.0L V8-Sauger unter den Rock des futuristischen Feng-Shui-Dress schmuggelt, der hatte schon gewiss im Sinn, dass dieses Fahrzeug von Petrolheads bewegt werden wird. Nicht vom Schnösel, der sein Statussymbol sowieso unter 3.500 U/min fährt, damit nicht unnötig die Wartungskosten in die Höhe schießen. Es müsst eine Bundesbildungskampagne geben, denn dafür wird ein Sportwagen nicht gebaut. Dann lieber eine spitze Zielgruppe mit Kunden, die wissen, wie das Produkt verwendet wird. „Lexus RC F: Wie man aus der Konkurrenz Sushi macht“ weiterlesen

Der VfL Wolfsburg beim Fahrsicherheitstraining oder die perfekte Gelegenheit Kuba zurückzuholen

Dass ich mit Wolfsburg sympathisiere lässt sich nicht verleugnen. Volkswagen, der Automobilhersteller, der uns mit dem Golf R VII soviel Freude bereitet hat. Aber was habe ich als Dortmunder beim VfL Wolfsburg zu suchen? Die haben unseren Jungen! Nicht gekidnappt, aber sie haben ihn und ich bin auf geheimer Mission ihn zurückzuholen. Unter dem Radar, getarnt als Blogger, Journalist, Fotograf, Influencer, whatever. Alles nur Tarnung. Ein Fahrsicherheitstraining für die Profis des VfL Wolfsburg und deren Fahrzeugübergabe der perfekte Anlass um mein Ziel zu erreichen. Wäre da eben nicht diese Automarke mit den zwei Buchstaben, denn die macht mir einen Strich durch die Rechnung. „Der VfL Wolfsburg beim Fahrsicherheitstraining oder die perfekte Gelegenheit Kuba zurückzuholen“ weiterlesen

BMW Films: The Escape – Clive Owen macht „The Transporter“ wieder einmal Konkurrenz

Erinnert ihr euch noch an die Kurzfilm-Serie „The Hire“ von BMW? Clive Owen und Madonna haben es 2001 so richtig Krachen lassen! Der nicht einmal zehnmütige Kurzfilm in bester Hollywoodmanier wurde vier Jahre bevor YouTube überhaupt das Licht der Welt erblickte als „online only“ angeboten. BMW war seiner Zeit voraus, leider wurde die „The Hire“-Serie erst innerhalb des nachfolgenden Jahrzehnts durch die Verbreitung von schnellem Internet wirklich populär, wodurch sie nicht nur unter eingefleischten Markenfans Kultstatus erlangte. Im selben Jahr wurde auch „The Transporter“ mit Jason Statham als Frank Martin gedreht. Das Genre „Verfolgungsjagden“ und Car-Movies erlebte einen neuen Höhepunkt, welchen das Fast & Furious-Franchise noch einmal mit dem wohl langatmigsten Erfolg in der Geschichte von Los Angeles Filmschmiede weiter durch die Decke schießen lies. „BMW Films: The Escape – Clive Owen macht „The Transporter“ wieder einmal Konkurrenz“ weiterlesen

Geniestreich: Apple’s neuer Werbeclip für Apple Music mit James Corden

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=Omc_p9_oIG0

Der neue Werbeclip für Apple Music mit James Corden lässt euch den fehlenden Kopfhörer-Ausgang und die hässlichen AirPods, die das iPhone 7 mit sich bringt, vergessen. Während diese kleinen Details die Techwelt noch immer in Atem hält und kräftig für Diskussionen sorgt, reibt man sich in Cupertino die Hände. Denn jede PR, ob gut oder schlecht, ist gute PR. Die Absatzzahlen boomen nach wie vor. Die Geräte sind vergriffen. Einhergehend kurbeln die humorvollen Werbespots weiter das Interesse an den Produkten an. „Geniestreich: Apple’s neuer Werbeclip für Apple Music mit James Corden“ weiterlesen

Bike Balls: auf dem Fahrrad mit intelligentem Rücklichtdesign Eier beweisen

„Haste seine Eier gesehen?“ Genau darauf wollten die Erfinder der Bike Balls hinaus. Um jeden Preis Aufmerksamkeit erregen, allen voran bessere Sichtbarkeit für Fahrradfahrer im Straßenverkehr durch ein irrwitziges Konzept. Das Fahrradrücklicht in Hodenform.

Leuchthoden, Sacklicht, Eierfunzel oder einfach Bike Balls

Heather und Scott, zwei Industriedesigner aus Toronto, haben das Rücklicht entwickelt, mit dem man als Radfahrer – als Radfahrerin aber sowas von – definitiv wahrgenommen wird um mit einem Gefühl von Sicherheit unterwegs sein zu können.

Ein freischwingendes Licht würde besser erkennbar sein als ein statisches. Woran dies die beiden erinnerte, lässt sich nicht mehr von der Hand weisen: ein Fahrradlicht in Form eines rot leuchtenden Hodensacks. Die Bike Balls werden dabei mit einer sich am widerstandsfähigen Gehäuse befindlichen Silikonschlaufe an einer der beiden Sattelstreben befestigt. Sanftes Drücken schaltet die LEDs an (permanentes Licht, langsames und schnelles Blinken). Ein Handgriff genügt um das Licht schnell abzumontieren. Solche Kuriositäten sind schließlich gefundenes Fressen für Gelegenheitsdiebe.

In nur drei Tagen wurde auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter das vorgegebene Ziel, um die Produktion starten zu können, mit einer Gesamtfinanzierungssumme von 60.500 € fast versiebenfacht!