Bilster Berg Reloaded: eine der schönsten Rennstrecken Europas

Bilster Berg Reloaded: eine der schönsten Rennstrecken Europas

Unfassbar, dass ich erst nach rund drei Jahren dazu komme die traumhafte Rennstrecke „Bilster Berg“ zu fahren. Zahlreiche Onboard-Aufnahmen, Meinungen und Kommentare von meinen Kollegen und Freunden haben die Vorfreude auf die anspruchsvolle Rennstrecke mit Normaldistanz, unmittelbar vor meiner Haustür im schönen Münsterland, fast unerträglich gemacht. Doch dann war es endlich soweit und oh boy, es gab einiges zu feiern!

bilster-berg-driving-business-logo

4,2 km, 19 Kurven – Modelmaße

Die von Stararchitekt Hermann Tilke entworfene Rennstrecke bietet auf über 4,2 km insgesamt 19 Kurven und zahlreiche Elemente, die an berühmte Streckenabschnitte wie den Nürburgring, Spa oder Donington Park erinnern. Die Auslegung als reines Drive Resort mit Clubcharakter führte dazu, dass 2015 zum ersten Mal schwarze Zahlen geschrieben wurden. 700.000 € lautete das positive Betriebsergebnis.

Um allerdings in Zukunft auch den Erfolg sicher zu stellen, verabschiedet man sich nun von dem exklusiven Image eines von Privatkunden geführten Car Clubs und spezialisiert sich mit der fordernden Strecke auf die Automobilbranche. Immerhin trägt der Track innerhalb der Communities nicht umsonst den Namen Mini-Schleife. Googlet einmal nach dem Schlagwort „Mausefalle“, denn das ist wohl der Streckenabschnitt, der jedem Fahrer als erstes in den Sinn kommt, wenn man ihn nach dem Lieblingsabschnitt fragt. Allerdings ist das blinde Anbremsen vor dem 26 % Gefälle noch wesentlich anspruchsvoller ebenso wie die rasanten „Esses“ direkt nach Start-Ziel wie auch vor den Kamelhöckern in Richtung Ostschleife.

VW-Polo-GTI-Bilster-Berg-Esses

Automobilbranche im Fokus

Um dieser Veränderung Ausdruck zu verleihen wurde die Marke Bilster Berg neu erfunden: die Farben schwarz und weiß dominieren die Corporate Identity, welche die Rennstrecke in den Hintergrund drängt und Platz für die Kunden bietet. „Driving Business“ ist der neue Slogan – Transparenz auf jeder ebene und volle Individualisierungsoptionen, welche der jeweilige Mieter in Anspruch nehmen kann. So wird der Bilster Berg eben nicht nur Spielfläche sondern ein Medium. Die sog. „White Label“-Strecke wird dadurch noch attraktiver für Zulieferer und Automobilhersteller, z. B. für Fahrertrainings, Product Launches oder Präsentationen.

Volkswagen Driving Experience

Warum dazu nicht den Anlass nehmen, dass Volkswagen den 40. Geburtstag des Golf GTI feiert und ein PS-Spektakel abfeiern, welches seines gleichen sucht? Vier VW Polo GTI, vier VW Golf Clubsport und vier VW Golf R hat die Volkswagen Driving Experience mitgebracht um die Streckenkenntnis mit ausgiebigem Sektionstraining aufzubessern. Darauf folgt das geführte Fahren, wo die eingeprägten Abläufe, die Ideallinie und das Wissen um die spezielle Streckenarchitektur miteinander verknüpft werden sollen. Das kompakteste aber gleichermaßen intensivste Fahrertraining, welches ich bis dato erlebt habe. Daumen hoch für die Jungs um Benjamin Leuchter, der unter anderem den Rekord für die schnellste Zeit in einem frontgetriebenen Fahrzeug mit dem Golf Clubsport S auf der Nordschleife mit 7:49,12 Minuten hält!

Wofür braucht man denn soviele Fahrzeuge fragt ihr euch sicher? Der Rahmen des ganzen war schließlich der 2. Bilster Berg Blogger Day. Ein Treffen der einflussreichsten Automobil- und Lifestyle-Blogger in Bad Driburg, um sich selbst ein Bild von den Möglichkeiten zu machen, die hier geboten werden. Mit der Motorsportabteilung von Volkswagen hat man einen starken Partner gefunden, der die Spielzeuge mitgebracht hat. Wieviel Spaß das ganze gemacht hat und einige Informationen mehr findet ihr im Behind the Scenes-Video von Voice Over Cars von Jens, der sich auch für die großartige Organisation zum zweiten Mal verantwortlich zeichnet, indem Bjoern die Moderation übernimmt.

Eine ganz andere Perspektive liefert Mami-Bloggerin Daniela mit einem fantastisch geschnittenen Video mit vielen Emotionen zum Bilster Berg Blogger Day 2016!

Weitere Berichte der anderen Blogger sind hier zu lesen:

Bjoern (mein-auto-blog.de)

Vau-Max

Daniela (nenalisi.de)

Related Stories

4 Comments

Leave a Comment

Kommentar verfassen