Hologramme ziehen seit Star Wars Kinder wie Erwachsene gleichermaßen in den Bann, doch selbst ein Projektor im Kleinformat wie z. B. der Holho sind sündhaft teuer. Doch um ein solches 3D-Hologramm darstellen zu können, reicht sogar euer Smartphone aus. Wie das funktioniert erklären wir hier.

Mrwhosetheboss veröffentlicht auf seinem YouTube-Channel hauptsächlich Produktreviews, trifft aber mit seinem Video „Turn your Smartphone into a 3D Hologram“ bei dem ganzen Hyper mitten in’s schwarze! Bereits mehr als 5.506.606 Views innerhalb von 5 Tagen sind bislang zustande gekommen.

Ohne ein Ingenieursstudium abgeschlossen zu haben ist die Anleitung des Vloggers sehr einfach, ihr könnt den Instruktionen sogar ohne Ton folgen, ihr braucht lediglich:

  • Graphenpapier, um die genaue Form vorzuzeichnen
  • Eine leere, transparente CD-Hülle
  • Tesafilm oder Kleber
  • Smartphone
  • Stift
  • Schere
  • Messer

Einen Haufen von Videos, die euer Smartphone mittels dem Aufsatz zu einem Hologrammprojekt umfunktionieren findet ihr bei YouTube unter dem Suchbegriff „Hologramm Video“.

Veröffentlicht von Stefan Maass

Founder of MANCVE. Publisher and Blogger at various labels. Lifestyle photographer, film maker and car maven. Fitness addict, espresso aficionado and design lover. Living in the fast lane. Sometimes more often than not inside a plane. Travel, eat, sleep, repeat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.