Sadie Snelson Warehouse Conversion ArchitekturEast London Stahl Küche Licht durchflutet

Das international angesehene Architekturbüro Sadie Snelson hat in East London eine „Warehouse Conversion“ vorgenommen. So wurde aus einer Lagerhalle mit zahlreichen kleinen, dunklen Räumen ein Open-Room-Konzept, welches mit eleganten Materialien und auf den Punkt gebrachten Minimalismus überzeugt.

sadie snelson architects warehouse east london terrasse

Interior-Design von Sadie Snelson

Zuvor fiel kaum natürliches Licht in die winzigen Räume des alten Industriegebäudes. Deshalb haben die pfiffigen Architekten von Sadie Snelson die große Halle in einen riesigen Raum mit zwei Ebenen aufgeteilt. Der Grundton ist in schwarz mit hellem, cremefarbigen Holz gehalten und würde sich hervorragend als Studiolocation für Fotografen anbieten. Manche Wände sind lediglich verputzt, andere zeigen den blanken Rohbeton. Wiederum andere sind gekachelt. Die lang gezogene Küche liegt gegenüber dem großen Haupttor, welches als Hauseingang fungiert. Oberhalb dieser befindet sich das Zwischengeschoss, das über eine Edelstahltreppe mit dem Erdgeschoss verbunden ist. Wer die Natur genießt, wird nicht enttäuscht werden, denn vom Wohnzimmer aus geht es direkt raus auf eine riesige Terrasse mit Holzboden.

sadie snelson warehouse bedroom bett lampe scheibe industrial

Highlight des Sadie Snelson Warehouse sind natürlich die einmalige Lage des Masterbedrooms wie auch die geniale Dusche! Alles in allem eines der coolsten offenen Wohnraum-Konzepte überhaupt.

Fotos: Rory Gardiner