Das WAVEGARDEN Night Surfing Experiment ist eine des gleichnamigen Hersteller von Wellenmaschinen für Schwimmbäder und Surfbecken in’s Leben gerufene Testserie um herauszufinden ob die Erfahrung auf dem Brett durch visuelle Reize intensiviert wird. Dazu wurde in der Surflagune in Nordspanien ein hochmodernes Lichtsystem installiert, in dessen Schein die Wellenreiter Vincent Duvignac, Natxo Gonzalez, Axi Muniain und Asier Maqueda eine beeindruckende Show abliefern.

Ziel des Projektes ist es ebenfalls die Kreativität des spanischen Unternehmens zu validieren, damit Surfer auch in der Offseason oder vor oder nach der Arbeit Wellenreiten können. Die Idee dahinter ist nicht neu, so wurden bereits Contests in der Nacht ausgetragen, wo das Meer mithilfe von Stadionlichter ausgeleuchtet wurde, allerdings blieb es für die Surfer ein unmögliches Unterfangen Textur des Wassers und annahende Wellen auszumachen. Bei Wavegardens Konzept werden die Wellen allerdings aus der Tiefe hinaus angeleuchtet, wobei die Software automatisch Farbe, Intensität und Strahlungswinkel anpasst. Zudem ist es durch schwimmende Spotlights möglich sogar die komplette Wellenbewegung in der Lagune zu veranschaulichen.

Der französische Surffotograf Greg Rabejac, der bereits seit drei Jahren Nacht-Surfer in Frankreich, Spanien and Marokko ablichtet, wurde damit beauftragt die Tests zu dokumentieren, also seht selbst!

Veröffentlicht von Stefan Maass

Founder of MANCVE. Publisher and Blogger at various labels. Lifestyle photographer, film maker and car maven. Fitness addict, espresso aficionado and design lover. Living in the fast lane. Sometimes more often than not inside a plane. Travel, eat, sleep, repeat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.