Scheinbar ist das auf den Aufnahmen des Films „Inception“ basierende Model von Raum und Zeit durch eine kubisch gefaltete Welt der letzte Schrei unter Fotografen und Grafikdesignern, interessant daran ist allerdings die Interpretation und Bearbeitung der verschiedenen Aufnahmen. So rückt diesmal der türkische Fotograf Aydın Büyüktaş mit seinen Kunstwerken in den Fokus.

Dieser allerdings fand seine Inspiration in der Satire „Flatland“, welche eine zweidimensionale Welt voller geometrischer Figuren beschreibt. Seine Foto-Reihe, die ebenfalls „Flatland“ heißt, führt den Betrachter durch Skate Parks, über Brücken, durch Kanäle oder über den Bazaar. Dank dem Einsatz einer Drohne und dem geschickten Stitching in Photoshop gelingt es Büyüktaş einen dramatisch, inversierten Blick auf die Welt zu vermitteln. Mehr seiner Arbeiten findet ihr auf seinem instagram-Profil.

Foto: Aydın Büyüktaş

Veröffentlicht von Stefan Maass

Founder of MANCVE. Publisher and Blogger at various labels. Lifestyle photographer, film maker and car maven. Fitness addict, espresso aficionado and design lover. Living in the fast lane. Sometimes more often than not inside a plane. Travel, eat, sleep, repeat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.