Der spanische Fotograf Juan Blat scheint gerade so vor Kreativität zu sprudeln. Seine genialen Ideen alltägliche Vorgänge in komplett neuem Licht unter Zuhilfenahme anderer Gegenstände oder Oberflächen erscheinen zu lassen. Mittels Photoshop rasiert Juan sich zum Beispiel nicht mal eben, sondern schält seine Haut wie von einer Orange ab. Der schmackhafte Schinken, der beim noblen Dinner herumgefahren wird und am Tisch geschnitten wird ist abgehauen, stattdessen wird das Gummi des eingespannten Luftballons strapaziert. Wirklich sehr kurioses, aber seht selbst!

Juan-Blat-Keks-Locher Juan-Blat-Schinken-Ballon

Fotos: Juan Blat

Veröffentlicht von Stefan Maass

Founder of MANCVE. Publisher and Blogger at various labels. Lifestyle photographer, film maker and car maven. Fitness addict, espresso aficionado and design lover. Living in the fast lane. Sometimes more often than not inside a plane. Travel, eat, sleep, repeat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.