In Kapstadt, Südafrika wurde ein neues gigantisches Bauprojekt abgeschlossen. Das ehemalige Privathaus, die Moss Oaklands Residence, welches in den 50er Jahren erbaut wurde, wurde vom im Johannesburg ansässigen Architekturbüro Nico Van Der Meulen Architects umfassend modernisiert.

Moss-Oaklands-Residence-Nico-van-der-Meulen-Architects-Wohnzimmer

Das sanierte Haus wird nun durch extra große Fenster, welche die kubische Form der Räume unterstreicht, stark lichtdurchflutet, was trotz des kontrastreichen Interieurs (schwarz-weiß) eine gewisse Wärme ausstrahlt. Im weiteren wurden das minimalistische Design durch die Verwendung von vielen Naturstoff wie Stein und Holz komplementiert. Die gesamte Rückseite lässt sich großzügig durch Schiebetüren öffnen, somit kann das Leben direkt in die prächtige Natur der Anhöhen Kapstadts verlagert werden. Insgesamt bleibt das Haus den geometrischen Formen treu und wird nahezu in allen Bereichen von rechteckigen Formen umschlossen.

Schaut euch unsere Galerie an!

Fotos: NICO VAN DER MEULEN ARCHITECTS

Veröffentlicht von Stefan Maass

Founder of MANCVE. Publisher and Blogger at various labels. Lifestyle photographer, film maker and car maven. Fitness addict, espresso aficionado and design lover. Living in the fast lane. Sometimes more often than not inside a plane. Travel, eat, sleep, repeat.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.