Mercedes-Benz rührt mit der neuen A-Klasse aktuell die Werbetrommel für Mercedes me – den Connectivity Assistant, der euer Infotainmenterlebnis erweitert. Dabei ist „me“ von Mercedes-Benz ein wenig wie Siri von Apple. Per Sprachbefehl lässt sich nun präzise mit dem Auto, dem Multimediasystem oder eben der ganz sympathischen Stimme interagieren. Doch das ist noch längst nicht alles. Im neuen 30 Sekünder der Schwaben wird die Mercedes-Benz A-Klasse W177 charmant vorgestellt. Ich feiere enorm, dass die „Sternsinger“ endlich die Zielgruppe gerecht ansprechen und das komplette Herstellerimage seit einigen Jahren extrem verjüngt haben.

Mercedes-Benz A-Klasse W177: Luxus in der Kompaktklasse

Das sieht man eben nicht nur an den komplett neu gestalteten Fahrzeugfront, die unweigerlich ein wenig an eine minimalistische Fahrzeugstudie erinnert, sondern auch am Cameo-Auftritt von Nicki Minaj im Werbespot. Beispielsweise wurde das Interieur nicht nur mit absichtlichen Ausflügen in das Oberklasse-Segmentweiter dramatisch aufgewertet – fließende Übergänge erzeugen den sog. „Wrap-around-Effekt“ und sorgen für Behaglichkeit -, auch die OnBoard-Elektronik kann sich sehen lassen! Navigation mit Augmented Reality, Widescreen-Digital Displays wie aus der S-Klasse und künstliche Intelligenz sind nun auch in der Kompaktklasse angelangt. Ja, ihr habt richtig gehört! AI on Board!

Mercedes-Benz A-Klasse W177 Frau Innenraum Interior Sitz Armaturenbrett Instrumente Auto

Deine A-Klasse kennt den Weg zu deiner Wohnung, deinen  Geschmack und deine Gewohnheiten.

Jeden Tag lernt sie dazu indem sie dich besser kennen lernt. Fortan merkt sich dein Auto den Weg zur Arbeit, deinen Musikgeschmack und Lieblingssongs. Wie durch Magie stellt sie anhand der gesammelten Informationen den passenden Radiosender ein oder streamt direkt von Spotify aus. Sollte auf dem üblichen Weg zur Arbeit ein Stau sein, zeigt die A-Klasse einen schnelleren Weg auf, damit du es noch pünktlich zum Ziel schaffst.

Mit der Catchline „Hier ist dein Auto. Aber eins, das so ein bisschen ist, wie du.“ schließt der Clip schlussendlich ab. Ziemlich überzeugende 30 Sekunden! Doch mein Lieblingsfeature habe ich noch gar nicht erwähnt! Das Fahrzeug lässt sich nämlich ganz easy per Smartphone entriegeln und damit den Motor starten. Das ist meine A-Klasse!

In Zusammenarbeit mit Mercedes-Benz Deutschland.