Kerbholz Sonnenbrillen Theodor Grenadill Holz Edelstahl blau grau Carl Zeiss

Jetzt werden wir sogar ein wenig lokalpatriotisch. Wir freuen uns euch das junge Label „KERBHOLZ“ aus Köln, unsere Nachbarn am Rhein, hier vorzustellen. Die Jungs designen seit 2012 Accessoires aus nachhaltigen und natürlichen Materialien. Bei der Produktion der Kerbholz Sonnenbrillen mit starkem Wiedererkennungswert, durch das minimalistisch geprägte Design, werden innovative Rohstoffe wie Holz, Schiefer, Acetat oder Marmor verwendet.

Mittlerweile dürfte auch den verschwenderischsten Konsumenten und den rücksichtslosesten Menschen auf dieser Erde klar sein, dass wir tatsächlich nur einen einzig grünen Planeten haben. Der Mensch hat schließlich genug angerichtet, genug zerstört und wird es weiterhin tun, wenn man Firmen wie Kerbholz keine Beachtung schenkt. Geschickt verkaufen die Kölner den bewussten Umgang mit den wertvollen Ressourcen dieses Planeten als „Hedonistic Sustainability“.

Bessere Produkte? Besserer Service? Bessere Zukunft!

Während 2011 zwei der vier Gründer lediglich das Potenzial des organischen Materials Holz für die Modebranche erahnten, spendet KERBHOLZ mittlerweile 10% des Gewinns an den speziell gegründeten „Designing to Sustain“-Verein. Dieser gemeinnützige Verein legt das Geld unabhängig und für alle nachvollziehbar in unterschiedliche Projekte an. Projekte, die sich mit der Erzeugung eines nachhaltigen Produktionskreislaufes beschäftigen. Dabei ist es völlig egal, ob die Ideen sich um Recycling, Upcycling, Aufforstung von Baumbeständen oder die Forschung nach neuen, nachhaltigeren Materialien, die den Verbrauch von Energie, Wasser und anderen Ressourcen reduzieren, drehen. So sehr glaubt man an die Materialien und Produkte.

Wesentlich interessanter ist der Fakt, dass die vier Jungs rund um das Unternehmen die Sonnenbrillen- und Schmuckkollektion gar nicht aggressiv beworben haben, sondern stattdessen mit ihrem VW-Bulli quer durch Europa gefahren sind, um auf Mouth to Mouth-Marketing zu setzen. Heute ist längst aus vier naiven Machern ein komplettes Team gewachsen. Aus einem Produkt eine ganze Kollektion.

Gewinne, Gewinne, Gewinne!

Wer bis hier hin gelesen hat, der hat sicherlich schon längst nach Kerbholz gegoogelt oder will mehr über diese affengeile Erfolgsstory erfahren. Mir persönlich sind Sonnenbrillen ein extrem wichtiges Thema, vor allem im Straßenverkehr. Denn hier entscheiden manchmal nur Bruchteile einer Sekunde über Leben oder Tod, über zerknautschtes Blech oder sicheres Ankommen – wie ich leider schon am eigenen Leib feststellen musste. Schützt eure Augen mit hochwertigen und verlässlichen Gläsern mit starkem UV-Schutz. Am besten sollten eure Sonnenbrillengläser auch polarisiert sein, damit gezielt Reflektionen auf Oberflächen reduziert werden und ihr mehr „Durchblick“ erhaltet. All diese Eigenschaften – sogar mit Sehstärke nachträglich verglasbare Gläser von Carl Zeiss Vision – trägt das Modell „Theodor Grenadill“ von Kerbholz mit sich.

Wir verlosen vier Kerbholz Theodor Grenadill Sonnenbrillen! Das Unisex-Modell im Wert von 149,00 Euro wird aus dunklem Holz und beschichtetem Edelstahl angefertigt.

Wie nehme ich an der KERBHOLZ Sonnenbrillen-Verlosung teil?

Ganz einfach! Erzählt uns in einer Nachricht über unser Kontaktformular, welchen besonderen Moment ihr nur mit einer Sonnenbrille richtig genießen könnt oder ob euch die Sonnenbrille auch einmal vor etwas bewahrt hat. Gerne auch lustige Stories – unter den schönsten Einsendungen verlosen wir insgesamt vier Modelle der KERBHOLZ Holz-Sonnenbrille „Theodor Grenadill“. Wenn ihr dazu noch unseren Facebook-Post liked erhaltet ihr ein weiteres Los. Teilt ihr den Beitrag öffentlich in eurem Profil gibt es als Belohnung noch eins oben drauf. Einsendeschluss ist der 31.08.2018 23:59 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Kerbholz Sonnenbrillen: Theodor Grenadill

Was wäre die Welt ohne Ecken und Kanten? Genau, langweilig. Theodor ist das Gegenteil von langweilig und Ecken und Kanten kann er auch bieten. Aber hinter der harten Schale steckt ein weicher Kern, denn stille Wasser sind tief. Und jetzt ist auch Schluss mit den Klischee-Sprichwörtern.

  • Handgefertigte Sonnenbrille aus beschichtetem Edelstahl und Holzfurnier
  • Graue UV 400 Sonnenbrillengläser hergestellt von Carl Zeiss Vision
  • OBE Federscharniere aus Edelstahl für spannungsfreien, perfekten Sitz
  • Von jedem Optiker mit Sehstärke verglasbar
  • inklusive faltbarem Softcase